Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Mayen mehr verpassen.

19.02.2019 – 22:25

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: PKW nach Irrfahrt auf nur drei Reifen durch Polizei gestoppt

POL-PDMY: PKW nach Irrfahrt auf nur drei Reifen durch Polizei gestoppt
  • Bild-Infos
  • Download

Dorsel (ots)

Am 18.02.2019 gegen 19:15 Uhr stellte eine Streife der PI Adenau in der Ortslage Müsch einen PKW im Gegenverkehr fest, bei dem Funkenflug zu erkennen war. Bei genauerem Hinschauen fiel auf, dass das Fahrzeug nur noch auf drei Reifen unterwegs war. Der vordere linke Reifen fehlte gänzlich und das Fahrzeug fuhr nur noch auf der Stahlfelge. Nachdem die Beamten auf den PKW aufschlossen, fuhr der 81-jährige Fahrer trotz Anhaltesignal, Blaulicht und Martinshorn unbeirrt weiter. Nach ca. 3,5 Kilometern stoppte der Fahrer auf Grund der zu stark deformierten Felge kurz vor der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen seine Irrfahrt. Offensichtlich legte der Fahrer des Pkw nach einem Verkehrsunfall eine Strecke von über 20 Kilometern auf drei Reifen zurück. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und für sein Fahrzeug kein Versicherungsschutz mehr bestand. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer eingeleitet. Der PKW wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen