Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

18.07.2019 – 02:59

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gem. Möglingen: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Pkw-Lenker

Ludwigsburg (ots)

Am Mittwochabend, kurz nach 20:00 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Lenker eines Pkw Opel die Ludwigsburger Straße in Möglingen in Richtung der Autobahnauffahrt Ludwigsburg-Süd. An der Kreuzung zur L1140 wollte er nach links in Richtung Ludwigsburg einbiegen. Da die Lichtzeichenanlage "rot" anzeigte, blieb der Fahrer des Opel zunächst an der Haltelinie stehen, fuhr kurze Zeit später jedoch in den Kreuzungsbereich ein, obwohl die Ampel weiterhin Rotlicht signalisierte. Ein aus Richtung Ludwigsburg kommender 36-jähriger BMW-Fahrer erkannte die Gefahr und wich dem Opel aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei geriet der BMW jedoch auf die Mittelinsel der Fahrbahn und prallte dort gegen die dortige Ampelanlage, welche durch den Aufprall umstürzte. Am BMW sowie an der Ampelanlage entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 25.000,- Euro. Der Opel wurde bei dem Unfall nicht beschädigt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des BMW leicht verletzt. Er kam zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Die Feuerwehr Möglingen war mit drei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften im Einsatz. Zur Absicherung der beschädigten Lichtzeichenanlage waren ebenfalls Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ludwigsburg an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell