PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

17.09.2020 – 17:03

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: 19.09. ist "Tag der Zivilcourage" - Infostände in Radolfzell (19.09.) und Tuttlingen (25.09.)

PP KonstanzPP Konstanz (ots)

Demokratie und Freiheit kann in einer Gesellschaft nur gelingen, wenn wir uns couragiert für Toleranz und ein friedliches Miteinander einsetzen. Dies erfordert den Mut hinzuschauen, hinzuhören und zu handeln - überall dort, wo uns Gewalt, Intoleranz und Respektlosigkeit begegnen. Dies kann an völlig unterschiedlichen Orten, im öffentlichen Raum aber auch im häuslichen Bereich der Fall sein.

Oft fehlt uns gerade hier die Handlungsroutine. Unsicherheiten, Ängste und letztlich Tatenlosigkeit können die Folge sein. Hinzu kommt, dass zivilcouragiertes Handeln für viele Menschen leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Vielmehr hat sich in großen Teilen unserer Gesellschaft ein schleichender Prozess weg vom couragierten Eingreifen hin zu einer Kultur des Wegschauens und der Gleichgültigkeit entwickelt. Diesem Trend gilt es durch geeignete polizeiliche und gesellschaftliche Maßnahmen entgegen zu treten.

So ist das Thema Zivilcourage für Bürgerinnen und Bürger, in der polizeilichen Präventionsarbeit und auch bei der Aufklärung von Straftaten, von großer Bedeutung. Die Polizei ist in ihrer Ermittlungsarbeit in vielen Fällen entweder auf aktiv einschreitende Personen oder aber auf Aussagen von Zeugen angewiesen. Deshalb ist Zivilcourage im Kontext Gewaltprävention ein wichtiger Baustein bei der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, vor allem mit Schülern und Jugendlichen. Die Aktion "tu was!" zur Förderung der Zivilcourage ist schon seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil in der Präventionsarbeit der baden-württembergischen Polizei.

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Konstanz nutzt viele Möglichkeit, um Menschen zu gelebter Zivilcourage zu ermuntern. Es geht dabei aber nicht nur um die Aufforderung zum generellen Einschreiten und Helfen für Personen, die sich in einer akuten Notsituation befinden, sondern auch um die Vermittlung passender Tipps zum richtigen Helfen.

Den bundesweiten Tag der Zivilcourage, der vom Verein Fabian Salars Erbe e.V. aus Bensheim ins Leben gerufen wurde, nehmen wir zum Anlass um mit zwei Informationsständen des Referates Prävention auf Wochenmärkten aktiv zu sein und dieses so wichtige Thema in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Am Samstag, 19.09. finden Sie den Infostand von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Fußgängerzone der Stadt Radolfzell (Bereich Schützenstraße / Löwengasse) und am Freitag, 25.09. auf dem Tuttlinger Wochenmarkt von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr.

Die polizeilichen Präventionsexperten möchten dabei möglichst viele Menschen mit der Botschaft "Mischen Sie sich ein und tun Sie dies richtig und ohne sich selbst in Gefahr zu bringen!" erreichen und freuen sich auf viele Gespräche und Kontakte.

Informationen zur Aktion finden Sie unter: www.aktion-tu-was.de

Rückfragen bitte an:

Marcel Ferraro
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz