PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

17.09.2020 – 14:44

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Konstanz) Ergebnis der Maskenkontrollen im Öffentlichen Personennahverkehr: Polizeipräsidium Konstanz zieht vorläufig positive Bilanz (16.09.2020)

KonstanzKonstanz (ots)

Eine bislang positive Bilanz zieht der Vizepräsident und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes des Polizeipräsidiums Konstanz, Oskar Schreiber, angesichts der landesweiten Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Beamte des Polizeipräsidiums Konstanz und Mitarbeiter der kommunalen Ordnungsämter der Städte und Gemeinden der Landkreise Rottweil, Schwarzwald-Baar, Tuttlingen und Konstanz überprüften am gestrigen Mittwoch insgesamt 4577 Personen. Bei den hauptsächlich im öffentlichen und touristischen Nahverkehr durchgeführten Kontrollen gab es lediglich 119 Verstöße, was eine erfreulich niedrige Beanstandungsquote von rund 2,6 Prozent ergibt. 20 Beanstandungen davon waren allerdings so eklatant, dass gegen die Personen ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden musste.

Die Polizei appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, weiterhin die Hygiene- und Abstandsvorschriften zu beachten. Bei den Kontrollen ist aufgefallen, dass vielen Personen nicht bekannt war, dass die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung nicht nur in Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs, sondern auch an Bahn- und Bushaltestellen und in Bahnhofsgebäuden zu tragen ist. Die Schwerpunktkontrollen werden auch in den nächsten Tagen und Wochen fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz