Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

21.01.2020 – 10:44

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Schwenningen, Villingen-Schwenningen) Lärmbeschwerde endet in einer tätlichen Auseinandersetzung (20.01.2020)

Schwenningen, Villingen-Schwenningen (ots)

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 31-jährigen Mann, der mit seinen zwei Freunden am Montag gegen 21.30 Uhr in der Hans-Sachs-Straße zwei Männer im Alter von 21 und 26 Jahren geschlagen und eine Treppe heruntergestoßen haben soll. Vermutlich weil sich der 26-Jährige bei dem 31-Jährigen wegen Lärmbelästigung beschwerte, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Folge der 31-Jährige mit Fäusten auf den 26-Jährigen einschlug. Laut Angaben des Geschädigten sollen dessen Begleiter ihn mit einem Schlagring und einer Metallstange attackiert haben. Leicht verletzt wurde der Geschädigte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein 21-jähriger Freund gab gegenüber den Beamten an, dass er vom 31-Jährigen die Treppe heruntergestoßen worden sei und sich hierbei leicht verletzt habe. Ein beim 31-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 1,5 Promille. Da sich der Tatverdächtige an dem Abend noch einmal aggressiv im Hausflur des Gebäudes verhielt, wurde er von den Beamten vorläufig festgenommen und in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeirevier Schwenningen gebracht.

Rückfragen bitte an:

Sandra Kratzer
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1016
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz