Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

03.01.2020 – 13:25

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Hohenfels) Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Pkw-Lenkerin

Hohenfels (ots)

Eine schwer verletzte Pkw-Lenkerin und Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles der sich am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der Kreisstraße 6106 zwischen Kalkofen und Deutwang ereignete. Die 59-jährige Lenkerin eines Mercedes-Benz GLC befuhr die Kreisstraße aus Richtung Kalkofen in Fahrtrichtung Deutwang. Kurz vor Deutwang kam ihr in einer langgezogenen Rechtskurve auf ihrem Fahrstreifen der 63-jährige Lenker eines Daimler-Benz Vito entgegen, der in diesem Bereich bei Nebel eine mit langsamer Geschwindigkeit fahrende, landwirtschaftliche Zugmaschine mit Anhänger überholt hatte. Die Lenkerin des Mercedes-Benz wich nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß mit dem überholenden Kombifahrzeug zu vermeiden. Sie kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen in diesem Bereich neben der Fahrbahn stehenden Baum. Die 59-Jährige zog sich bei dem Aufprall ihres Pkw auf den Baumstamm schwere Verletzungen zu. Sie wurde an der Unfallstelle durch einen Notarzt versorgt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ihr stark beschädigter Pkw musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher und der Lenker des landwirtschaftlichen Gespanns überstanden den Verkehrsunfall schadensfrei.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz