Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.11.2019 – 11:33

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Kressbronn - Küchenbrand

Am Samstag gegen 03:05 Uhr kam es zu einem Küchenbrand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße in Kressbronn. Der Bewohner hatte Essen auf dem Herd vergessen, woraufhin die Küche in Brand geriet und vollständig zerstört wurde. Da die Küchentüre geschlossen war, erstickte das Feuer von selbst. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 40´000 Euro. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der 49-jährige Bewohner im 1. OG auf dem Balkon und wurde durch die Feuerwehr mittels Drehleiter gerettet. Aufgrund starker Rauchentwicklung mussten die weiteren 17 Mitbewohner vorübergehend ihre Wohnung verlassen. Gegen 04.30 Uhr konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Durch den Brand erlitt der Bewohner der betroffenen Wohnung eine Rauchgasvergiftung und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Außerdem wurden beim Einsatz zwei Mitarbeiter der Feuerwehr leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Thomas Pecher, KHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz