Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

13.08.2019 – 15:09

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Ravensburg

Ladendiebstahl

Ein 32-jähriger Mann mit Wohnsitz in einem südosteuropäischen Mitgliedsstaat der Europäischen Union wurde am Montagnachmittag gegen 13.00 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Weißenauer Straße beim Diebstahl von Parfüm und eines Kopfhörersets ertappt und festgehalten. Dass er nicht bedürftig war, zeigte sich am Tatort nach dem Eintreffen der Polizei. Der Tatverdächtige hatte genügend Barmittel bei sich, um die ursprünglich entwendeten Gegenstände käuflich zu erwerben und für die zu erwartenden Strafe im Voraus eine Sicherheitsleistung zu entrichten.

Ravensburg

Fahren unter Drogen und Alkohol

Der 57-jährige Lenker eines Kleinkraftrades befuhr in der Nacht zum heutigen Dienstag gegen 00.30 Uhr die Karlstraße in Fahrtrichtung Weingarten. Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass er deutlich alkoholisiert war und zusätzlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem 57-Jährigen wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Wangen im Allgäu

Sachbeschädigung an Kfz

Unbekannte Täter zerkratzten im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagvormittag mit einem unbekannten Tatwerkzeug die Fahrertüre eines im Rotgerberweg geparkten, weiß lackierten Mercedes-Benz-Kombifahrzeugs der V-Klasse mit Ravensburger Kennzeichen. Der Sachschaden an dem Kombi mit acht Sitzplätzen beträgt etwa 1.000 Euro. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984-0.

Wangen im Allgäu-Primisweiler

Sachbeschädigung an Kfz

Unbekannte Täter schlugen am Montag im Zeitraum von 12.00 bis 15.15 Uhr mit einem unbekannten Tatwerkzeug die Heckscheibe eines im Tannenweg geparkten, grau lackierten Mazda 2 mit Ravensburger Kennzeichen ein. Weiterhin verursachten die Tatverdächtigen eine Eindellung der Heckklappe des Pkw. Der Sachschaden an dem Pkw beträgt etwa 1.000 Euro. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984-0.

Isny im Allgäu

Brand eines Pkw

Vermutlich infolge eines technischen Defekts geriet am Montagnachmittag gegen 14.00 Uhr im Adeleggweg ein geparkter Peugeot in Brand. Bevor das Feuer auf das gesamte Fahrzeug übergreifen konnte, wurde es durch die Freiwillige Feuerwehr Isny im Allgäu gelöscht. Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden ergaben sich nicht. An dem Peugeot entstand Sachschaden.

Isny im Allgäu

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Pkw-Lenkerin

Die 65-jährige Lenkerin eines Mercedes-Benz befuhr am Montagabend gegen 17.30 Uhr die Lindauer Straße aus Richtung Innenstadt in Richtung der Einmündung der Lindauer Straße in die Bundesstraße 12 bei Schweinebach. Als die vorausfahrende, 39-jährige Lenkerin eines Pkw verkehrsbedingt an der Einmündung bremste und anhielt, verursachte die 65-Jährige aufgrund Unachtsamkeit einen Auffahrunfall. Die 39-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. An den beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Isny im Allgäu

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Der 30-jährige Lenker eines Ford Focus befuhr am Montagabend gegen 22.45 Uhr den Bufflerweg und beschleunigte sein Fahrzeug beim Erkennen eines Streifenwagens der Polizei in die Wilhelmstraße, wo er seinen Pkw verließ. Bevor er sich entfernen konnte, erfolgte eine Kontrolle durch die Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Wangen im Allgäu. Die Kontrolle führte zum Ergebnis, dass der 30-Jährige aktuell seinen Führerschein wegen eines Fahrverbotes an eine Bußgeldbehörde abgegeben hat. Weiterhin ergaben sich Anhaltspunkte auf eine Beeinflussung des 30-Jährigen durch Betäubungsmittelkonsum, weshalb ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen wurde.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz