Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldung aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bad Waldsee

Gefährliches Überholmanöver - Zeugenaufruf

Am Freitag kurz vor 20 Uhr befuhr ein Pkw BMW (Fahrschulfahrzeug) die Reutestraße aus Richtung Aulendorfer Straße in Fahrtrichtung Bad Waldsee-Reute. Im Bereich einer unübersichtlichen Linkskurve (Höhe Hausnummer 70) wurden entgegenkommende Radfahrer von einem Verkehrsteilnehmer überholt. Das Fahrschulfahrzeug musste eine Vollbremsung durchführen und an den äußersten, rechten Fahrbahnrand ausweichen um eine Kollision zu verhindern. Ein hinter dem Fahrschulfahrzeug befindlicher Rennradfahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Auffahrunfall in dessen Folge der Radfahrer verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 8.500 Euro. Der augenscheinlich für diese Situation verantwortliche Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort. Es handelte sich um einen Mercedes, E-Klasse, Kombi, schwarz, mit RV Kennzeichen. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer wurden aufgenommen. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten unter Tel. 0751-803-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Hr. Dittrich
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: