PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

23.02.2021 – 18:10

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.02.2021 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Forchtenberg: Frau bei Auffahrunfall schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall zwischen Weißbach und Forchtenberg wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Der 57-Jährige Fahrer eines Mercedes war gegen 16 Uhr auf der Kochertalstraße von Forchtenberg in Richtung Weißbach unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang von Forchtenberg musste er seinen Wagen wegen eines abbiegenden Fahrzeugs verkehrsbedingt anhalten. Die 54 Jahre alte Fahrerin des darauffolgenden VWs sah dies und bremste ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Eine 30-Jährige, die in ihrem Audi dahinter fuhr, bemerkte die stehenden Fahrzeuge wohl nicht und prallte mit ihrem PKW gegen das Heck des VWs, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf den Mercedes geschoben wurde. Bei der Kollision wurde die 54-Jährige schwer verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Auch die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ihr Wagen musste ebenso wie der VW abgeschleppt werden. Wie hoch der an den Fahrzeugen entstandene Schaden ausfällt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Kochertalstraße blieb während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten für einige Zeit gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell