PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

18.01.2021 – 11:33

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.01.2021 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Krautheim: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - 12.000 Euro Sachschaden

Ein 25-Jähriger hat am Freitag gegen 23 Uhr unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall in der Götzstraße in Krautheim verursacht. Der vermeintliche Unfallverursacher fiel zunächst einem Zeugen auf, da er mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften einen anderen Wagen überholte und anschließend mit seinem Mercedes weiter in Richtung Dörzbach fuhr. Unmittelbar danach kollidierte er mit dem Wagen eines 49-Jährigen, welcher die Götzstraße aus der Bergstraße kommend kreuzte. Der Ford des 49-Jährigen wurde durch den Aufprall mehrere Meter in Richtung der dortigen Post geschleudert. Durch den Unfall wurden beide Autofahrer leicht verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Bei dem 25-Jährigen Fahrer des Mercedes konnte zudem eine Alkoholbeeinflussung von 1,3 Promille festgestellt werden, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen wurde.

Ingelfingen: Fahrradfahrerin stürzt auf glatter Fahrbahn

Eine Radfahrerin ist am frühen Montagmorgen auf der Landstraße zwischen Ingelfingen und Hermuthausen gestürzt und hat sich hierbei schwer verletzt. Die Frau wollte mit ihrem Fahrrad aus Richtung Belsenberg über die Landstraße nach Hermuthausen fahren und kam vermutlich aufgrund von Glätte zu Fall. Hierbei zog sie sich nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131/104-1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn