Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

29.01.2020 – 12:32

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.01.2020 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Weikersheim: Verfolgungsjagd unter Alkoholeinfluss

Mit knapp 100 km/h raste Dienstagnacht ein 19-jähriger Audi-Fahrer durch Weikersheim. Kurz vor Mitternacht sollte der junge Mann einer Verkehrskontrolle in der Kleiststraße unterzogen werden. Anstatt anzuhalten gab der Heranwachsende jedoch Gas sobald er die Haltesignale der Polizei bemerkte. Die Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und konnte den Audi-Lenker schließlich kurz nach dem Ortsausgang zum Anhalten bewegen. Da zeigte sich dann auch schnell der mutmaßliche Grund für die Flucht. Der 19-Jährige hatte fast 1,2 Promille Alkohol im Körper und stand zudem unter Drogeneinfluss. Für ihn geht es in nächster Zeit wohl zu Fuß weiter, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Wertheim: Fahrradfahrer verletzt

Die Mittagspause endete am Dienstagmittag für einen 38-Jährigen im Krankenhaus. Der Lenker eines VWs setzte gegen 12.40 Uhr rückwärts aus einer Hofeinfahrt in der Kilianstraße in Wertheim. Er bemerkte den herannahenden Fahrradfahrer, der gerade auf dem Rückweg zur Arbeit war und stoppte daher seinen Caddy. Vermutlich wegen zweier am Fahrbahnrand geparkten Autos übersah der Radler den halb auf der Straße stehenden Kleintransporter und krachte ins Heck des Wagens. Der 38-Jährige wurde dabei leicht verletzt und kam in eine Klinik.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn