PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

03.02.2021 – 13:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg:

Freiburg (ots)

Im Rahmen einer Corona-kritischen Demonstratrion, welche am gestrigen Dienstag, den 02.02.2021 stattfand, kam es zu folgenden Vorkommnissen.

Gegen 18:30 Uhr setzte sich der Autokorso aus insgesamt 97 Fahrzeugen sowie etwa 130 Teilnehmern darin am Möslestadion in Bewegung. Im Bereich Waldsee/Möslestraße kam es zu einer Gegendemonstration mit etwa 20 Personen samt Redebeiträgen, die insgesamt störungsfrei verlief.

Im Bereich der Heimatstraße sowie im Bereich der Haltestelle "Alte Messe" konnten mehrere Mülltonnen auf der Straße festgestellt werden.

Im Bereich der Schwabentorbrücke kam es gegen 19:00 Uhr durch etwa 20 Fahrradfahrer zu kurzen Behinderungen des Autokorsos.

Gegen 19:30 Uhr teilte ein Fahrradfahrer den Einsatzkräften mit, dass er aus einem Fahrzeug des Autokorsos mit einer Aluminium-Latte geschlagen worden sei. Die Insassen des Fahrzeugs konnten in der Folge festgestellt werden. Die Ermittlungen hierzu laufen. Im weiteren Verlauf wurde ein Eierwurf auf eines der Fahrzeuge sowie ein Schlag auf einen weiteren Pkw mitgeteilt. Ob jeweils ein konkreter Schaden eintrat unterliegt den weiteren Ermittlungen.

Gegen 20:45 Uhr erreichte der Autokorso den Zielpunkt. Die Versammlung wurde anschließend durch den Versammlungsleiter aufgelöst.

lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg