PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

30.11.2020 – 11:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lottstetten: Geldautomat von Unbekannten in Brand gesetzt - Kriminalpolizei sucht Zeugen!

Freiburg (ots)

In der Nacht zum Montag, 30.11.2020, haben Unbekannte einen Geldausgabeautomaten im Vorraum einer Bank in Lottstetten in der Hauptstraße in Brand gesetzt. Kurz vor 03:00 Uhr wurde von einem Anwohner erstmals ein Knallgeräusch wahrgenommen. Zudem wurde ein Fahrzeug gehört, welches beschleunigt davonfuhr. Eine halbe Stunde später wurden weitere Knallgeräusche von mehreren Anwohnern erstmals gemeldet, woraufhin die Leitstelle die Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte zur Örtlichkeit beorderte. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde versucht, den Geldautomaten mittels Brandbeschleuniger aufzubrechen. Der Tresor blieb hierbei unbeschädigt, weshalb kein Bargeld entwendet werden konnte. Ein Schaden am Gebäude ist offensichtlich nicht vorhanden, lediglich ein Glaselement wurde beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Die Ermittlungsgruppe Einbruch hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (Tel. 07741/ 8316-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Fabienne Mohr
Telefon: 07741 / 8316 - 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg