Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

27.03.2020 – 10:05

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kandern-Sitzenkirch: Grillhütte abgebrannt - Verdacht der Brandstiftung -Zeugensuche

Freiburg (ots)

Nachdem am Dienstagabend, 24.03.20, bereits ein Schaden durch ein Feuer in der Grillhütte "Langen-Ebene" festgestellt worden war, wurde am Donnerstagmittag gemeldet, dass die Hütte komplett abgebrannt sei. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Holz-Hütte vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Der Tatzeitraum dürfte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen, 25./26.03.20, liegen. Der Polizeiposten Markgräflerland, Tel. 07626 97780-0, sucht Zeugen, insbesondere Spaziergänger, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Hütte oder der Zugangswege wahrgenommen hatten. Der Schaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

(Meldung von Mittwoch, 25.03.20: Am Dienstag, 24.03.20, gegen 18.30 Uhr, wurde durch einen Spaziergänger eine Rauchentwicklung in der Grillhütte "Langen-Ebene" in Sitzenkirch festgestellt. Der Mann konnte das Feuer löschen. Offensichtlich wurden in einer Ecke der Hütte Holzscheite entzündet. Hierdurch kam es leichten Beschädigungen an der Hütte selbst. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Markgräflerland, Tel. 07626 97780-0, sucht Zeugen.)

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg