Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

24.01.2020 – 14:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Folgemeldung zu: Schluchsee - Wohnungseinbrecher bei Tatbegehung gestört

Freiburg (ots)

Nach Mitteilung der Bewohner kann die Fahndung um folgenden Hinweis ergänzt werden:

Die Täter flüchteten augenscheinlich mit einem weißen Mini-Transporter (Bauform ähnlich Caddy). Möglicherweise handelte es sich somit ggf. um drei Täter. Hinweise auf das mögliche Täterfahrzeug oder die ggf. drei Tatverdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter Tel: 0761-882577 entgegen.

lr

   - Erstmeldung - 

In der Nacht auf Freitag, den 24. Januar 2020, stiegen bislang unbekannte Täter gegen 3.15 Uhr in ein Wohnhaus im Erlenweg ein. Hierbei rechneten diese offenbar nicht mit Bewohnern einer anderen Wohnung, die von den Einbruchsgeräuschen geweckt worden waren und die Polizei verständigten. Die Täterschaft flüchtete nach ersten Erkenntnissen ohne Beute aus dem Gebäude, bevor die Polizei eintraf und das Gebäude sowie die Umgebung mittels Polizeihund absuchen konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Wohnungseinbruchsdiebstahl aufgenommen. Die Polizei bittet um erhöhte Wachsamkeit und umgehende Mitteilung etwaiger verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im Wohngebiet über den Polizeinotruf oder an das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter der Telefonnummer 07651 93360.

ml

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg