Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

21.10.2019 – 21:04

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: BAB A5, Basel - Karlsruhe - Zwischen Autobahndreieck Weil und Efringen-Kirchen - Vollsperrung in nördliche Richtung - Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw - Verletzte Personen - Folgemeldung

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach

Gemeinde Efringen-Kirchen, BAB A5 km 804

Nach Meldung über einen Verkehrsunfall auf der BAB A 5 am 21.10.2019, gegen 17:35 Uhr, wurde vor Ort festgestellt, dass es zur Kollision zwischen zwei Pkw gekommen war.

Nach ersten Erkenntnissen befuhren eine 42-jährige Pkw-Führerin und ein 27-jähriger Pkw-Führer hintereinander die BAB 5 auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit fuhr die 27 - jährige auf den vorrausfahrenden PKW auf, wodurch dieser zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort seitlich mit der Schutzplanke kollidierte.

Der andere PKW kam dann mittig der Fahrbahn zum Stehen.

Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall schwer verletzt. Es musste ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden, welcher auf der Fahrbahn landete. Es ergab sich ein größeres Trümmerfeld, welches zu einer Sperrung der Autobahn bis über 21 Uhr hinaus führte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, welcher insgesamt ca. 20.000 Euro betrug.

Zudem ergab sich im Bereich des folgenden Staus ein weiterer Unfall, welcher aber glimpflich mit Sachschäden verlief.

Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein (Tel.: 07621 9800-0) hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Unfallhergangs sich zu melden.

FLZ/mt

Erstmeldung:

POL-FR: BAB A5, Basel - Karlsruhe, Zwischen Autobahndreieck Weil und AS Efringen-Kirchen, Vollsperrung in nördliche Richtung -Erstmeldung-

Landkreis Lörrach

Gemeinde Efringen-Kirchen, BAB A5

Aufgrund eines Verkehrsunfalles ist die Autobahn A5 derzeit ab dem Autobahndreieck Weil am Rhein in nördliche Richtung gesperrt. Der Verkehr auf der A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe wird beim Autobahndreieck Weil auf die A98 abgeleitet. Die A5 kann zudem von der A98 in Richtung Norden nicht aufgefahren werden. Ortskundigen Autofahrern wird angeraten den Bereich weiträumig zu umfahren. Es wird nachberichtet. sk/ flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg