Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

14.08.2019 – 14:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zell i.W.: Unfall am Bahnübergang - Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht

Freiburg (ots)

Am Mittwoch, 14.08.19, gegen 10.45 Uhr, kam es am Bahnübergang "Grendel" zwischen Zell und Hausen zu einem Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Zell kommender Lkw überquerte den Bahnübergang, obwohl sich die Schranken bereits senkten. Eine Schranke blieb am Lkw hängen und wurde beschädigt. Ein herannahender Lok-Führer erkannte die Situation rechtzeitig und konnte den Zug zum Stillstand bringen. Der Lkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Hausen davon. Es soll sich um einen roten Lkw mit Anhänger mit ausländischer Zulassung gehandelt haben. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, sucht Zeugen, die Angaben zum Lkw machen können. Der Sachschaden an der Schranke liegt bei etwa 2000 Euro. Die Zugverbindung zwischen Zell und Hausen war kurzzeitig unterbrochen.

Kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621 176-351
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell