Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

13.05.2019 – 12:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Breisach- Fluchtversuch nach Verkehrsunfall

Freiburg (ots)

Breisach. Am Sonntag 12.05.2019, gg. 04:05 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer die L134 vom Rimsinger Ei kommend in Fahrtrichtung Gündlingen. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn und kollidierte neben dem Grünstreifen mit drei dort aufgestellten Fahnenstangen, welche hierdurch beschädigt wurden. Der Pkw-Fahrer versuchte zunächst mit dem unfallbeschädigten Pkw zu flüchten und bog nach einigen hundert Metern nach rechts in einen Feldweg ab, wo die Flucht mit dem Pkw dann an einer Schranke endet. Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung zunächst den verlassenen Pkw und kurze Zeit später zwei Fußgänger in Gehrichtung Gündlingen feststellen. Bei einem der Fußgänger handelte es sich um den Fahrzeughalter, welcher aufgrund seiner Alkoholisierung von 0,69 Promille einer Blutentnahme zugeführt wurde. Dessen Führerschein wurde einbehalten. Der Fremdschaden liegt bei ca. 1200 EUR. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 5000EUR.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell