Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

14.03.2019 – 13:09

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gutach-Siegelau: Schulmädchen angefahren

Freiburg (ots)

Am Mittwoch befuhr eine 37-jährige Autofahrerin die Siegelauer Straße von Siegelau kommend in Richtung Gutach. An einer Bushaltestelle im Gegenverkehr stand ein Linienbus des Schülerverkehrs mit eingeschaltetem Warnblinklicht. Ein achtjähriges Mädchen verließ den Bus und wollte direkt hinter dem Bus die Straße überqueren. Hierbei wurde sie vom Auto erfasst und stürzte auf die Straße. Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei wurde das Mädchen glücklicherweise nicht allzu sehr verletzt. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei darauf hinweisen, dass man an Haltestellen stehende Schulbusse mit eingeschaltetem Warnblinklicht genau aus dieser Gefahr heraus nicht in selber Richtung vorbeifahren darf. Der Gegenverkehr darf nur äußerst bremsbereit und in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren. Die Unfallverursacherin muss mit einem Strafverfahren rechnen.

rb

Medienrückfragen bitte an:
Hegertt Malko
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Tel.: 0761/882-1023
E-Mail: Hegertt.Malko@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell