Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

14.02.2019 – 12:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lauchringen: Hund beißt Joggerin und dann Polizisten - Zeugensuche!

Freiburg (ots)

Nachdem ein Hund am Dienstag bei Lauchringen eine Joggerin gebissen hatte, fiel dieser auch einen Polizisten an, nachdem die Streife den Hundehalter auf den Vorfall angesprochen hatte. Während der Polizist, geschützt durch die getragene Uniform, nur oberflächlich verletzt wurde, erlitt die Joggerin eine Bisswunde an der Hüfte, die medizinisch versorgt werden musste. Am Dienstag, gegen 13:45 Uhr, traf die 36-jährige Joggerin auf einem Waldweg im Gewann Wiggenberg auf den Hund samt Herrchen. Unvermittelt habe der Hund zugebissen, obwohl er angeleint war. Nach einem Disput ging der Hundehalter weiter, die Joggerin verständigte die Polizei. Eine Polizeistreife traf auf Hund und Herrchen und sprach diesen an. Plötzlich sprang der Hund nach vorne und packte den Polizisten am rechten Handgelenk. Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass dieser Hund bereits schon öfters auffällig war. Es handelt sich um einen schwarzen Jagdhund. Personen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Tiengen, Tel. 07741 8316-283, zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg