Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.02.2019 – 12:46

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Ühlingen-Birkendorf: Verkehrskontrolle - und plötzlich lag ein Tütchen mit Rauschgift auf der Straße

Freiburg (ots)

Wohl noch seinen Drogen entledigen wollte sich am Mittwochabend ein Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle in Ühlingen-Birkendorf. Der 38-jährige war gegen 22:40 Uhr von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Plötzlich erkannte der kontrollierende Beamte, wie ein Tütchen mit weißem Pulver neben der Fahrertüre auf der Straße lag. Dabei dürfte es sich um Amphetamin handeln. Es blieb aber nicht nur bei diesem Verstoß. Der Fahrer zeigte einen ausländischen Führerschein vor, bei dem es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung handelt. Dem Mann war durch die Führerscheinstelle bereits den Gebrauch einer solchen aberkannt. Aber auch das war nicht die letzte Zuwiderhandlung des Mannes. Ein Schnelltest, in Bezug auf seine Fahrtüchtigkeit, war auf mehrere Drogenarten positiv. Der Ertappte räumte den Mischkonsum diverser Drogen ein. Ebenso hatte er noch gut 0,3 Promille intus. Er musste mir zur Blutprobe. Neben der Trunkenheitsfahrt wird sich der Mann wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell