Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

07.07.2018 – 16:05

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Auseinandersetzung am Haupftbahnhof Freiburg
Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Stadtgebiet Freiburg

Freiburg-Innenstadt

Am 07.07.2018, gg. 04:15 h, kam es am Hauptbahnhof Freiburg, zwischen Bahnhofsvorplatz und Gleis 1, vor einem dortigen Schnellrestaurant aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen 3 Männern aus Eritrea und 5 dunkelhäutigen Männern, vermutlich Schwarzafrikaner.

Während der Auseinandersetzunge wurden Tische, Stühle und Fahrräder geworfen. Ein 21-jähriger Eritreer wurde während der Auseinandersetzung vermutlich durch eine abgeschlagene Flasche schwer verletzt.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg, Tel. 0761/882-5777, in Verbindung zu setzen.

Es wird nachberichtet.

Oß/FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell