PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

08.11.2021 – 15:53

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Weinstadt: Unfall im Kreisverkehr

Rund 7500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 5:40 Uhr im Kreisverkehr Schorndorfer Straße / Stuttgarter Straße. Ein 80 Jahre alter Citroen-Fahrer fuhr in den Kreisverkehr ein und missachtete hierbei die Vorfahrt eines 64-jährigen VW-Fahrers, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Bei der anschließenden Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt, verletzt wurde aber niemand.

Waiblingen: Autos beschädigt

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen wurden mehrere Altfahrzeuge, die auf einem Privatgelände in der Verlängerung der Maybachstraße abgestellt sind, beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Rudersberg-Steinenberg: Feuerwehreinsatz

Angebranntes Essen löste am Montagmorgen gegen 9:15 Uhr einen Feuerwehreinsatz in der Rebenstraße aus. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte einen Topf auf dem Herd vergessen, das angebrannte Essen begann zu qualmen und löste schließlich den Feueralarm aus. Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben: die Bewohnerin wurde nicht verletzt und Sachschaden entstand - abgesehen vom verbrannten Essen - auch keiner.

Fellbach: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Eine 45 Jahre alte Ford-Fahrerin missachtete am Montagmorgen gegen 8:15 Uhr an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße / Auberlenstraße die Vorfahrt eines 33-jährigen Radfahrers und kollidierte mit diesem. Der Zweiradfahrer kam nach dem Zusammenstoß zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Backnang: Exhibitionist vor Bahnhofsgebäude

Am Sonntagabend gegen 21:45 Uhr meldete sich eine 22-jährige Frau bei der Polizei und gab an, dass sie zunächst für mehrere Minuten von einem Mann beobachtet worden sei, ehe er schließlich seine Hose heruntergelassen und an seinem Glied manipuliert habe. Die hinzugerufenen Beamten konnten den 17-jährigen Tatverdächtigen vor Ort vorläufig festnehmen. Dieser wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen und muss nun mit einer Anzeige rechnen. Weitere Zeugen des Vorfalls sowie evtl. Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 9500 mit der Kriminalpolizei Waiblingen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Aalen
Weitere Storys aus Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen