PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

06.08.2020 – 10:29

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch in Kiosk - Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen - Polizei sucht Zeugen - Pkw zerkratzt - Sachbeschädigung - Brand - Sonstiges

AalenAalen (ots)

Aalen: Einbruch in Wohnhaus

Am Mittwoch drang ein Unbekannter zwischen 9 Uhr und Mitternacht durch ein Fenster im Waschraum in ein Wohnhaus im Albatrosweg ein. Im Haus durchsuchte und durchwühlte er diverse Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Aalen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Gartenstraße/Friedrichstraße wollte ein 53-jähriger VW-Lenker am Mittwochabend gegen 23.15 Uhr von der Gartenstraße nach links in Friedrichstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 49-jährigen VW-Lenkerin, die auf der Friedrichstraße in Richtung Stuttgarter Straße unterwegs war.

Neresheim-Ohmenheim: Sachbeschädigung an Turnhalle

Von Unbekannten wurde zwischen Dienstagnachmittag 16 Uhr und Mittwochabend 21 Uhr an der Turnhalle Am Sportplatz die komplette Verglasung einer Seiteneingangstüre beschädigt. Hinweise hierzu bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel. 07361/5240.

Westhausen-Lippach: Unfall aus Unachtsamkeit

Auf der Killinger Straße fuhr ein 58-jähriger Audi-Lenker am Donnerstagmorgen gegen 5.45 Uhr beim rückwärts rangieren gegen ein Verkehrszeichen, das auf einer Verkehrsinsel angebracht war. An seinem Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Hüttlingen-Niederalfingen: Auffahrunfall

Ein 20-jähriger Krad-Lenker verursachte am Mittwochabend auf der B 19 einen Auffahrunfall, als er gegen 19.30 Uhr auf Höhe der Abzweigung Fachsenfeld auf einen verkehrsbedingt abbremsenden 53-jährigen VW-Lenker auffuhr. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Hüttlingen: Krad-Lenkerin schwer verletzt

Beim links einbiegen von der K 3325 auf die B 19 missachtete ein 26-jähriger Audi-Lenker am Mittwochabend gegen 19 Uhr auf Höhe der Abzweigung Waiblingen die Vorfahrt einer von links heranfahrende 35-jährigen Krad-Lenkerin. Diese wurde durch die Kollision schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 62-jährige Skoda-Lenkerin gegen 13 Uhr die B 29 von Essingen kommend in Fahrtrichtung zur B 19 in Richtung Oberkochen auf der rechten Fahrspur. Als sie an der Anschlussstelle Aalen West einen Lkw überholen wollte, kollidierte sie beim Ausscheren mit einem auf der linken Fahrspur fahrenden 27-jährigen BMW-Lenker. 4800 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Lauchheim: Brand ohne strafbare Handlung

Am Mittwochvormittag rückte die Freiwillige Feuerwehr Lauchheim gegen 9.35 Uhr mit 6 Mann und einem Fahrzeug zu einem Maschinenbrand in einer Firma in der Straße Am Mühlweg aus. Dieser wurde verursacht, als bei Schweiß-/ und Schleifarbeiten der entstandene Funkenflug von der Absaugmaschine eingesaugt wurde und schlussendlich zu einem Schwelbrand im Filterbereich führte. Die Maschine konnte von Firmenangehörigen mittels Gabelstapler ins Freie transportiert und bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Der Sachschaden an der Absaugmaschine beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Personenschaden entstand keiner.

Westhausen: Autobahnunfall

Auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Ulm kam eine 19-jährige VW-Lenkerin am Mittwochmittag gegen 11.20 Uhr mit ihrem Golf auf dem linken Fahrstreifen fahrend, zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen, nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dabei die Mittelschutzplanke. An ihrem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Riesbürg-Utzmemmingen: Radfahrer schwer verletzt

Am Mittwochabend befuhr ein unter Alkoholeinwirkung stehender 43-jähriger Radfahrer gegen 20.35 Uhr die K 3316 von Nördlingen kommend in Richtung Riesbürg-Utzmemmingen. Im Bereich der Einmündung zur Nördlinger Straße ordnete er sich zunächst auf dem Linksabbiegestreifen ein, um in der Folge links an der Verkehrsinsel vorbei in die Nördlinger Straße abzubiegen. An der leicht abfallenden Strecke verbremste er sich vermutlich beim Abbiegen und stürzte. Er wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung

Am Mittwoch wurde zwischen 8.30 Uhr und 17.30 Uhr am Fehrle-Parkhaus am Bahnhof die Scheibe eines Kassenhäuschens durch Unbekannte beschädigt und ein Schaden von ca. 2000 Euro verursacht. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Böbingen/Rems: Vorfahrt missachtet

Ein auf der Wiesenstraße in Richtung Dr.-Schneider-Straße fahrender 51-jähriger VW-Lenker missachtete am Mittwoch gegen 16.35 Uhr die Vorfahrt eines 30-jährigen Seat-Lenkers, der die L 1162 von Heubach in Richtung Böbingen befuhr und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. 8000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Waldstetten: Unfall beim Einfahren

Einen Schaden von ca. 5000 Euro verursachte eine 29-jährige BMW-Lenkerin, als sie am Mittwoch gegen 14 Uhr beim Einfahren von einem Grundstück auf den Schwarzhornweg mit einem dort fahrenden 48-jährigen BMW-Lenker kollidierte.

Waldstetten: Pkw zerkratzt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in der Gartenstraße mehrere Fahrzeuge zerkratzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert. Hinweise hierzu bitte an den Polizeiposten Waldstetten, Tel. 07171/42454.

Schwäbisch Gmünd: Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen - Polizei sucht Zeugen

Als am Mittwochmittag eine 51-järige Radfahrerin die Buchstraße auf dem Radweg auf der linken Seite stadteinwärts befuhr, kam ihr im Bereich der Auffahrt der Unterführung eine aus Richtung der Oberbettringer Straße kommende Radfahrerin entgegen. Beim Vorbeifahren streiften sich beide Radfahrerinnen und stürzten. Die entgegenkommende Radfahrerin entfernte sich nach dem Sturz in Richtung Buchstraße. Sie war ca. 30 Jahre alt, korpulent, hatte schwarze Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Die 51-jährige Fahrradfahrerin musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch in Kiosk

Am Donnerstag um kurz vor 02:30 Uhr wurde eine Schiebetüre zu einem Kiosk am Bahnhofplatz aufgehebelt. Aus dem Kiosk wurden anschließend mehrere Stangen Zigaretten entwendet. In der Nähe des Tatorts konnten durch die Polizei versteckte Zigarettenstangen im Wert von etwa 2500 Euro aufgefunden werden. Um 02:40 Uhr wurde zudem in unmittelbarer Tatortnähe ein 20-jähriger Mann durch die Polizei vorläufig festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Hinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen