Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

25.05.2020 – 10:52

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Betrunken mehrere Autos beschädigt, Motorrad gestohlen, Verkehrskontrollen und Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Betrunken mehrere Fahrzeuge beschädigt

Mit über 1,5 Promille hat am Samstagmittag ein 62-jähriger VW-Fahrer einen Sachschaden von rund 18.000 Euro an gleich mehreren Fahrzeugen verursacht.

Der 62-Jährige befuhr im Stadtteil Roter Buck die Sankt-Martin-Straße, aus Richtung Tiefenbacher Straße kommend, in Richtung Wolfgangstraße. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte hierbei die beide Reifen der Beifahrerseite seines Wagens, welche darauf sofort die Luft verloren. Auch beschädigte er dabei einen Bordstein. Trotz luftleerer Reifen schaffte es der 62-Jährige weiterzufahren und kollidierte mit einem am Straßenrand geparkten Ford und einem Hyundai. Die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge wurden hierbei beschädigt. Der betrunkene VW-Fahrer setzte auch dann seine Fahrt fort. Dabei stieß er mit dem Heck eines Kleinlasters der Marke Opel zusammen. Doch damit nicht genug. Der VW-Fahrer stieß mit deinem geparkten Ford Mondeo zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mondeo auf einen Renault Scenic aufgeschoben. Nach diesem Zusammenstoß schaffte es der 62-Jährige offenbar seinen VW bis zu seiner Wohnanschrift zu steuern ohne weitere Unfälle zu verursachen. Polizeibeamte trafen den Mann dort an. Aufgrund der Trunkenheit wurde er nach einem Atemalkoholtest dann auch in eine Klinik für eine Blutentnahme verbracht. Sein Führerschein wurde von den Beamten sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Gerabronn: Wildunfall

Der Geschädigte befuhr mit seinem VW Caddy am Sonntag kurz nach 10:00 Uhr die L 1037 von Blaufelden kommend in Fahrtrichtung Gerabronn. Kurz vor dem Ortsschild Gerabronn sprang ein Reh von der rechten Straßenseite vor das Fahrzeug. Das Reh und der PKW kollidierten miteinander. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet. An dem PKW entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro.

Gaildorf: Auto überschlägt sich

Am Samstag gegen 11:40 befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Ford Focus die B 19 von Gaildorf kommend in Richtung Sulzbach-Laufen. Kurz nach der Einmündung zum dortigen Freibad, im Auslauf einer Linkskurve, kam der Ford vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug an der angrenzenden Böschung. Der 54-jährige Fahrer wurde hierbei leicht verletzt, Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6.000 Euro.

Rosengarten-Westheim: Motorrad gestohlen

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Donnerstag, 21:00 Uhr und Samstag, 10:00 Uhr ein in einer Scheune in der Straße Alter Kocher abgestelltes orangefarbenes Motorrad der Marke KTM entwendet.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen sich unter Telefon 0791 400-0 zu melden. Sulzbach-Laufen: Verkehrskontrollen

Am Sonntag, den 24.05.2020, führten Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Hall zusammen mit ihren Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion Kirchberg im Zeitraum zwischen 15:07 Uhr und 17.35 Uhr auf der B 19 Höhe Abzweigung Wengen in Fahrtrichtung Gaildorf, Verkehrskontrollen durch. Es wurden 105 Personenkraftwägen und 86 Kräder angemessen. Sieben PKW-Lenker, sowie zwei Motorradfahrer wurden dabei mit einer überhöhten Geschwindigkeit gemessen. Diese erwartet nun jeweils ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen