Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

25.05.2020 – 09:33

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Fahrraddiebstahl durch Jugendliche, Pedelec entwendet & Auto zerkratzt

Rems-Murr-Kreis (ots)

Fellbach: Zeugen nach Unfallflucht

Zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Samstag auf einem Parkplatz in der Bühlstraße einen geparkten Daimler und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden am geparkten Pkw wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer 0711 57720 entgegen.

Remshalden-Grunbach: Fahrraddiebstahl durch Jugendliche

Gegen 22:30 Uhr beobachtete ein Zeuge am Sonntagabend, wie drei Jugendliche in der Bahnhofstraße ein Fahrrad entwendeten und bei zwei weiteren Rädern versuchten, die Schlösser zu öffnen. Da sie hierbei vom Zeugen gestört wurden, flüchteten die Diebe mit lediglich einem Fahrrad. Alle drei waren zwischen 13 und 15 Jahren alt, 150-160 cm groß, schlank und trugen dunkle Oberteile. Einer hatte kurze, blonde, "stachelige" Haare, ein weiterer gelockte, schulterlange Haare und der Dritte hatte kurze Haare und trug eine Kapuze. Beim entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Bergamont in schwarz mit gelben Streifen. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Remshalden unter der Telefonnummer 07151 72463 entgegen.

Waiblingen: Pedelec entwendet

Im Zeitraum zwischen Freitagabend, 20 Uhr und Samstagvormittag, 10:45 Uhr entwendeten bislang unbekannte Diebe aus einer Garage in der Straße Beim Wasserturm ein Pedelec. Das silberne Rad mit grüner Aufschrift der Marke Stevens hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Winnenden: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit stürzte ein 30 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntagnachmittag und verletzte sich hierbei. Der Biker befuhr gegen 14:40 Uhr die Kreisstraße 1913 von Breuningsweiler aus in Richtung Winnenden. Etwa zwei Kilometer nach Ortsausgang Breuningsweiler kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und stürzte. Anschließend rutschte er noch einige Meter auf der Fahrbahn entlang, ehe er neben seinem Bike zum Liegen kam. Der Motorradfahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Motorrad war nicht mehr fahrbereit, der Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Waiblingen: Auto zerkratzt

Am Samstag zwischen 15:45 Uhr und 16:30 Uhr zerkratzte ein bisher unbekannter Täter alle vier Fahrzeugtüren eines Mercedes, der auf dem Parkdeck eines Einkaufsmarktes in der Ruhrstraße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden beim Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen.

Backnang: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Samstag in der Zeit zwischen 10:20 Uhr und 10:50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Industriestraße einen geparkten Audi A6 und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am geparkten Fahrzeug wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Hinweise auf den geflüchteten Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Backnang unter der Telefonnummer 07191 9090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen