Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

29.01.2020 – 10:05

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Gestohlenes Auto in Nachbars Garten entdeckt - Unfallflucht - Balkonverglasung zerstört - Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Unfall wegen Schneeglätte

Am Dienstag um kurz vor 19:30 Uhr befuhr eine 18-jährige Lenkerin eines PKW VW einen Kreisverkehr in der Haller Straße. Im Kreisverkehr fahrend kam das Fahrzeug der 18-Jährigen ins Rutschen und prallte gegen einen LKW, welcher an einer Einfahrt in den Kreisverkehr stand und wartet, bis er einfahren konnte. Beim Zusammenprall der Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Schrozberg: Von Fahrbahn abgekommen

Aufgrund er Straßenglätte und abgefahrenen Reifen kam am Dienstag um kurz nach 13 Uhr eine 30-Jährige mit ihrem PKW BMW von der Fahrbahn der Landstraße 1001 ab, prallte gegen einen Erdhügel und überschlug sich. Die BMW-Lenkerin fuhr von Schrozberg in Richtung Oberstetten. Auf Höhe Könbronn geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich anschließend. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Satteldorf: Auffahrunfall

An einer roten Ampel auf der Bundesstraße 290, an der Kreuzung zur Industriestraße, übersah am Dienstag um 14:20 Uhr ein 25-jähriger Lenker eines Ford Transit einen stehenden Fiat Ducato und fuhr auf. Hierbei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Ilshofen: Unfall beim Einfahren auf Mühlstraße

Am Dienstag um 16.20 Uhr wollte ein 21-jähriger Lenker eines VW Polo von einem Firmenparkplatz rückwärts auf die Mühlstraße einfahren. Hierbei prallte der Polo gegen einen Seat Leon einer 22-Jährigen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Ilshofen: Aufgefahren und geflüchtet

Am Dienstag um kurz vor 15 Uhr befuhr eine 39-jährige Lenkerin eines Opel Combo die L1040 in Richtung L2218. Auf Höhe der Arena Ilshofen musste die 39-Jährige an einer Stopp-Stelle anhalten. Ein nachfolgender PKW-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. Der Fahrer des schwarzen Mercedes-Benz hielt an, stieg aus und unterhielt sich kurz mit der Opel-Fahrerin. Anschlie0ßend begann er sich zu seinem Fahrzeug und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Opel entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Hall: Balkonverglasung zerstört

Am Dienstag gegen 18:30 Uhr wurde aus einer gruppe von mehreren Jugendlichen heraus in der Schmiedsgasse ein Gefäß gegen eine Balkonverglasung geworfen, so dass die Verglasung zerbarst. Anschließend entfernten sich die Jugendlichen in unbekannte Richtung. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Aufgefahren

Am Dienstag um 17:40 Uhr erkannte ein 59-jähriger Fahrer eines PKW Smart zu spät, dass der vor ihm auf der Stuttgarter Straße fahrende 66-jährige BMW-Fahrer am Gaildorfer Dreieck anhalten musste und fuhr auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Michelbach an der Bilz: Gestohlenes Auto in Nachbars Garten entdeckt

Am Dienstag um kurz nach 17 Uhr zeigte eine 52-Jährige bei der Polizei ihren PKW Peugeot als gestohlen. Als die Polizeibeamten vor Ort im Kocherweg eintrafen konnten sie kurz darauf das Fahrzeug, welches wohl nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert war, in einem Nachbargrundstück wieder auffinden. Ein Schaden entstand nicht.

Ilshofen: Unfallflucht

Beim Ausparken beschädigte am Montag um kurz nach 13:30 Uhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Torstraße einen dort geparkten Opel Astra. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Untermünkheim: In Schutzplanken geprallt

Am Dienstag um kurz vor 17 Uhr befuhr ein 50-jähriger Lenker eines Audi A7 die BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall wechselte plötzlich ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem silberfarbenen PKW Kombi vom rechten auf den linken Fahrsteifen. Der Audi-Fahrer bremste ab und wich nach links aus. Hierbei prallte er in die Mittelschutzplanken. Anschließend konnte er auf dem Standstreifen anhalten. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mindestens 5000 Euro zu kümmern. Zeugenhinwiese erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Kirchberg unter der Rufnummer 07904 / 94260

Untermünkheim: BMW prallt in Leitplanken Am Dienstag um 13:15 Uhr befuhr ein 46-jähriger Lenker eines PKW BMW die BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Zwischen den Anschlussstellen Schwäbisch Hall und Kupferzell kam das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn und kollidierte mit den Leitplanken. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Crailsheim: Unfall auf der Autobahn

Am Dienstag um 13:35 Uhr befuhren eine 27-jährige Ford-Lenkerin und ein 59-jähriger VW-Fahrer hintereinander die BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg. Zwischen den ASS Kirchberg und Crailsheim wechselte die Ford-Fahrerin auf den rechten Fahrstreifen, um dem VW-Lenker das Überholen zu ermöglichen. Hierbei kam der Ford auf der schneebedeckten rechten Fahrspur ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich nach links und prallte seitlich in den vorbeifahrenden VW. Der VW wurde daraufhin nach links in die Mittelschutzplanken gedrückt, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und in einer Böschung zum Stehen. An den beiden Fahrzeugen entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro, Der Flurschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen