Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.11.2019 – 14:34

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Brand, zerstochene Reifen, Unfälle

Aalen (ots)

Neresheim: Unfallflucht

Ersten Einschätzungen nach beläuft sich auf rund 10.000 Euro der Sachschaden, den ein unfallflüchtiger Fahrzeugführer zwischen dem 20. und dem 21.11.2019 verursachte, als er auf der Kreisstraße 3301 zwischen Neresheim und Hohlenstein die Einfassung einer Brücke beschädigte. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Ellwangen-Neunheim: Brand auf Firmengelände

Am Donnerstag geriet gegen 09:45 Uhr ein Garagentor einer Firma in der Dr.-Adolf-Schneider-Straße in Brand. Die Feuerwehr Ellwangen war mit 18 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand löschen. Ursächlich war ein Heizlüfter, der zu nahe am Garagentor angebracht wurde. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wird auf etwa 20000 Euro beziffert.

Bopfingen-Trochtelfingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Mit seinem Pkw VW befuhr ein 25-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr die B 29 zwischen Riesbürg und Trochtelfingen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er mit dem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab. Der Pkw prallte gegen einen dort abgestellten Sattelauflieger, wobei ein Sachschaden von rund 9000 Euro entstand. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Rainau: Reifen zerstochen

Zwischen Mittwochabend, 18 Uhr und Donnerstagmorgen, 7 Uhr zerstach ein Unbekannter alle Reifen eines Pkw VW, der in dieser Zeit in der Kastellstraße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Ellenberg: Wildunfall

Auf der Landesstraße 2220 zwischen Ellenberg und Breitenbach erfasste eine 35-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr mit ihrem Pkw VW Golf ein Reh, das zusammen mit mehreren Artgenossen die Fahrbahn querte. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken seines Mercedes Sprinter beschädigte ein 26-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 9.20 Uhr in der Straße Freudental einen Holzgartenzaun. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 3200 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen