Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.07.2019 – 15:46

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Flächenbrand und Unfallflucht

Aalen (ots)

Lauchheim: Flächenbrand

Auf einer frei zugänglichen Wiese beim Schützenhaus ist am Donnerstagvormittag abgelegtes Gestrüpp und Grasschnitt in Brand geraten. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von circa 100 Quadratmeter aus und drohte auf ein angrenzendes Gebüsch überzugreifen. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen im Einsatz und konnte ein weiteres Ausbreiten schnell verhindern. Die Polizei war mit einer Streife im Einsatz. Sachschaden war nicht entstanden. Als Brandursache wird derzeit von einer Selbstentzündung ausgegangen.

Aalen: Kastenwagen nach Unfallflucht gesucht

Zeugenhinweise erbittet die Polizei nach einer Unfallflucht am Donnerstagvormittag in der Friedrichtstraße. Der Fahrer eines Kastenwagens mit ausländischem Kennzeichen war gegen 10:30 Uhr bei Rotlicht auf der Linksabbiegerspur in Richtung Gmünder Torplatz gestanden. Nachdem die Ampel auf Grün schaltete setzte der Fahrer zum Wenden an und musste schließlich rangieren. Hierbei fuhr er gegen einen Omnibus, dessen 60-jähriger Fahrer hinter dem Kastenwagen vorbei fahren wollte. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrer des Kastenwagens unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Linienbus war ein Sachschaden von circa 2.000 Euro entstanden. Zeugenhinweise zu dem Kastenwagen nimmt das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/524-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell