Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.06.2019 – 09:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Frau sexuell belästigt - Motorradunfälle - Diebstahl von Rückleuchten - Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Unfallflucht im Parkhaus

Zwischen Mittwochabend, 20 Uhr und Donnerstagfrüh, 09:30 Uhr, wurde ein PKW Mercedes-Benz, welcher in der Tiefgarage am Schloßplatz am Karlsplatz abgestellt war, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Ohne sich um den enstandenen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinwiese erbittet das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800

Crailsheim: Auffahrunfall

An der Kreuzung der Ludwig-Erhard-Straße und der Gaildorfer Straße kam es am Donnerstag um 13:20 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 65-jährige VW Passat-Fahrerin befuhr die Ludwig-Erhard-Straße und fuhr vermutlich aufgrund kurzer Unaufmerksamkeit an der obigen Kreuzung auf einen davor stehenden VW Caddy einer 51-Jährigen auf. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Braunsbach: Diebstahl von Rückleuchten

Von einem Sattelzug, welcher auf dem Autobahnrastplatz Kochertalbrücke, zwischen den Anschlussstellen Schwäbisch Hall und Ilshofen-Wolpertshausen abgestellt war, wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Rückleuchtenhalterungen am Radlauf auf beiden Seiten entwendet, während der Fahrer in seinem Führerhaus schlief. Hinweise auf den Diebstahl nimmt die Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904 / 94260 entgegen.

Crailsheim: Schwer verletzter Motorradfahrer

Am Donnerstag um 18:30 Uhr befuhr ein 21-jähriger Motorrad-Fahrer die L2218 von Ilshofen in Fahrtrichtung Crailsheim. Kurz nach der Einmündung Saurach setzte der Motorradfahrer zum Überholen von mehreren Fahrzeugen an. Als der Kradlenker Gegenverkehr erkannte, brach er seinen Überholvorgang ab und scherte wieder nach rechts ein. Hierbei kam das Motorrad aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Krad überfuhr einen Bordstein und wurde dabei ausgehebelt, so dass der Lenker die Kontrolle über seine Yamaha verlor. Das Motorrad überschlug sich anschließend mehrfach. Hierbei wurde der junge Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Zeugen des Unfalls werden zur Klärung der Unfallursache gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904/94260 in Verbindung zu setzen.

Crailsheim: PKW kollidiert mit Radfahrer

Am Donnerstag um kurz vor 15:45 Uhr wollte ein 21-jähriger BMW-Fahrer vom Gelände einer Tankstelle nach links auf die Haller Straße in Richtung Schwäbisch Hall einfahren. Hierbei übersah er einen auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg fahrenden 30-jährigen Radfahrer, der von links heranfuhr. Bei der Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich schwer. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 700 Euro.

Wolpertshausen: Motorradfahrerin schwer verletzt

Eine 17-jährige Motorradfahrerin befuhr am Donnerstag um kurz nach 17:15 Uhr die L2218 von Ilshofen in Richtung Wolpertshausen. Auf Höhe der Einmündung der L1037 bog dort eine 45-jährige Mercedes-Lenkerin, von Wolpertshausen kommend, nach links auf die L 1037 in Richtung Autobahn ab und missachtete hierbei die entgegenkommende Krad-Lenkerin. Das Moped prallte gegen das rechte Fahrzeugheck des Mercedes und geriet anschließend ins Schlingern. Die Mopedfahrerin fuhr danach jedoch auf ihrer Fahrspur weiter. Unmittelbar nach diesem Zusammenstoß prallte das Krad gegen einen BMW eines 43-Jährigen, welcher zuvor unmittelbar hinter dem Mercedes fuhr und ebenfalls von der L2218 nach links in die L 1037 abbiegen wollte. Beim Aufprall des Mopeds auf den BMW stand dieser bereits bis zur Hälfte auf der Fahrspur der Krad-Lenkerin. Die 17-jährige Moped-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Satteldorf: Unfall auf der Autobahn

Am Donnerstag um 13:55 Uhr befuhr ein 41-jähriger Lenker eines Sattelzuges die BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Schnelldorf bemerkte der LKW-Fahrer zu spät, dass der Verkehr ins Stocken geriet. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, leitete der Brummi-Fahrer eine Vollbremsung ein und wich auf die linke Fahrspur aus. Hierbei übersah er einen PKW Mitsubishi auf der linken Spur und drückte dieses Fahrzeug in die Mittelleitplanke. Der 46-jährige Mitsubishi-Fahrer und sein 14-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag um kurz vor 17:30 Uhr befuhr ein 29-jähriger Seat-Fahrer die Schenkenseestraße in Fahrtrichtung Tüngentaler Straße. An der Kreuzung fuhr er in die Tüngentaler Straße ein, ohne auf die Vorfahrt einer 57-jährigen VW-Fahrerin zu achten, die ihrerseits die Tüngentaler Straße in Richtung Altenhausen befuhr. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall, die mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort kamen, mussten die Fahrbahn von ausgelaufene Betriebsstoffen reinigen.

Schwäbisch Hall: Frau sexuell belästigt

Am Donnerstag um 14:10 Uhr belästigte ein bislang unbekannter Mann eine junge Frau durch exhibitionistische Handlungen. Er sprach die Dame auf dem Weg vom Starkholzbacher See zur Gipsmühle auf Englisch an. Währenddessen entblößte er sein erigiertes Glied. Der Mann, der einen dunklen Teint hatte, war mit einem weißen Mountainbike unterwegs. Er ist etwa 170 cm groß und 25-30 Jahre alt. Er hatte schwarze, etwa 5 cm lange wellige Haare. Bekleidet war er mit einer kurzen schwarzen Hose und einem hellen bzw. weißen T-Shirt. Wer hat den Mann noch gesehen? Wer wurde ebenfalls belästigt? Hinweise nimmt die Kripo Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Mainhardt: Zivilstreife stellt Unfall fest

Am Donnerstag um 15 Uhr stellte eine Zivilstreife der Polizei, die hinter einem Ford in der Rottalstraße fuhr, fest, dass die 59-jährige Fahrzeug-Lenkerin beim Einparken einen Anhänger touchierte. Aufgrund dessen wurde die Ford-Fahrerin einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Dame einen Atemalkoholgehalt von 2,8 Promille aufwies. Der Führschein der Autofahrerin wurde daraufhin beschlagnahmt und in einem nahe gelegenen Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen