PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

22.02.2019 – 08:58

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Widerstand gegen Polizeibeamte, Sachbeschädigung, Abzocke, Alkoholfahrten und Unfälle

Aalen (ots)

Essingen: Wildunfall

Auf der L 1165 wurde am Donnerstagabend gegen 23:00 Uhr ein Fuchs zwischen Essingen und Lauterburg von dem Pkw eines 50-jährigen VW-Lenkers erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Westhausen: Aufgefahren

Einen Auffahrunfall verursachte am Donnerstagvormittag eine 33-jährige DACIA-Lenkerin, als sie beim Befahren der BAB 7-Ausfahrt aus Richtung Würzburg kommend aus Unachtsamkeit auf den Pkw einer 45-jährigen Audi-Lenkerin auffuhr, die auf der Linksabbiegespur verkehrsbedingt angehalten hatte. Die Audi-Lenkerin wurde dabei durch den Aufprall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert.

Westhausen: Autobahnunfall

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der BAB 7 zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen ein Auffahrunfall. Der Lenker eines Kleintransporters war gegen 7.45 Uhr aus Unachtsamkeit auf einen Lkw aufgefahren. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Gesamtschaden von ca. 23.000 Euro.

Aalen: Mann verletzt Angestellten der Stadt und einen Polizeibeamten

Im Rahmen der Amtshilfe war die Polizei am Donnerstagmorgen gegen 9:30 Uhr tätig, als ein psychisch auffälliger 37-Jähriger beim Gesundheitsamt vorgeführt werden sollte. Beim Betreten der Wohnung leistet der Mann massiven Widerstand und verletzte dabei einen Angestellten der Stadt Aalen, sowie einen Polizeibeamten. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen.

Schwäbisch Gmünd: Alkoholfahrten

Ein 41 Jahre alter Daimler-Lenker wurde am Freitag gegen 1:30 Uhr von einer Polizeistreife in der Lorcher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur ohne Führerschein unterwegs war, sondern bei einem Atemalkoholtest einen Wert von etwa 1,5 Promille hatte. Auf ihn kommen nur mehrere Strafverfahren zu.

Kurz nach 2:00 Uhr am Freitag wurde ein 31-jähriger Daimler-Lenker in der Pfeifergäßle ebenfalls einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein dabei durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Ihm droht nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Lorch: Abzocke

Unbekannte schickten einer 66-Jährigen am Donnerstag einen Brief per Nachname. Die Dame sollte knapp 150 Euro für den Erhalt des Briefes bezahlen. Zuvor war die Lorcher Bürgerin mehrfach angerufen worden mit der Behauptung, sie hätte an einem Gewinnspiel teilgenommen und damit ihre Daten nun aus der Kartei gelöscht würden, solle sie die 150 Euro bezahlen.

Ellwangen: Betrunkener beschädigt Autos

Auf dem Parkplatz eines Discounter-Marktes in der Straße Obere Brühlstraße hat am Donnerstag gegen 22:30 Uhr ein stark alkoholisierter 47-Jähriger mehrere Autos beschädigt, indem er Außenspiegel abschlug und Scheiben zerkratzte. Dabei entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Der Mann befand sich zum Tatzeitpunkt augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen