Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.01.2019 – 16:49

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ilshofen: Öffentlichkeitsfahndung nach unberechtigter Geldabhebung

Aalen (ots)

Am Dienstag, 08.01.2019 stellte ein 64-jähriger Mann anhand der Überprüfung seiner Kontoauszüge fest, dass ein 5-stelliger Betrag von seinem Konto unberechtigt abgebucht wurde. Nach einer Rücksprache mit seiner Bank, wurde ihm mitgeteilt, dass eine männliche Person in einer Bankfiliale in Ilshofen erschien und sich mittels Personalausweis ausgewiesen habe. Daraufhin wurde der geforderte Betrag ausbezahlt. Es wird nun vermutet, dass der bislang unbekannte Geldabheber unberechtigt im Besitz des Personalausweises und der EC-Karte des Geschädigten ist. Beides hat der 64-Jährige im November 2016 in Salzkotten / Nordrhein-Westfalen verloren. Bei der Bank in Ilshofen wurde der Personalausweis mit den Personalien des Geschädigten, allerdings mit dem Lichtbild des Täters vorgelegt. Es wird deswegen davon ausgegangen, dass es sich bei dem vorgelegten Ausweis um eine Fälschung handelt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 65-75 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, gepflegtes Äußeres, graue Haare, Brillenträger, bekleidet mit dunklem Mantel, schwarze Lederhandschuhen, einer dunklen Stoffhose sowie schwarzen Leder-Business-Schuhen.

Hier geht es zur Fahndung mit den Lichtbildern:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-aalen-ilshofen-gewerbsmaessiger-betrug/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell