Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

14.01.2019 – 10:35

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte Einbrecher richten hohen Schaden in Himmelpfortener Gartenmarkt an

Stade (ots)

Unbekannte Einbrecher dringen in Himmelpfortener Gartenmarkt ein und richten hohen Schaden an

Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche zwischen Mitternacht und 03:00 h nach dem Aufhebeln einer hinteren Notausgangstür in die Verkaufsräume eines Gartenmarktes in der Mühlenstraße in Himmelpforten eingedrungen.

Bei der anschließenden Durchsuchung im Inneren haben der oder die Einbrecher dann diverse hochwertige Elektrogeräte entwendet.

Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass sich die Täter über eine Stunde in dem Gebäude aufgehalten haben und dass zum Abtransport des Diebesgutes ein passendes Transportfahrzeug in der Nähe des Tatortes gewesen sein muss.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung