Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Vandalismus - Diebstahl und Unfälle

Ostalbkreis: (ots) - Oberkochen: Gestürzter Rollerlenker

Als am Donnerstag ein 57-jähriger Rollerlenker gegen 12.45 Uhr die Heidestraße befuhr, kam er aufgrund eines Niesanfalls in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit einer Leitplanke kollidierte. Er zog sich dabei Verletzungen zu und musste in das Ostalbklinikum eingeliefert werden. Die Freiwillige Feuerwehr rückte zum Abstreuen der durch den Unfall entstandenen Ölspur aus. Der Schaden am Roller wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Aalen: Unfallflucht

Auf einem Kundenparkplatz in der Carl-Zeiss-Straße wurde am Mittwoch zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr ein geparkter Pkw VW Tiguan von einem unbekannten Fahrzeuglenker beim Einparken beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 5000 Euro.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Auf der Ulmer Straße wechselte ein 36-jähriger VW-Lenker am Donnerstag gegen 11.50 Uhr von der Geradeausspur auf die Rechtsabbiegespur. Dabei kollidierte er mit einem 32-jährigen Lkw-Lenker, der nach rechts auswich und dabei ein aufgestelltes Straßenschild streifte. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Aalen: Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen wurde in der Bahnhofstraße die Schaufensterscheibe eines Friseursalons beschädigt. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert. Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizei Aalen, Tel. 07361/5240.

Westhausen-Westerhofen: Autofahrerin wegen gesundheitlicher Probleme in Klini

Alleinbeteiligt kam eine 21-jährige Opel-Lenkerin aus gesundheitlichen Gründen gegen 8.25 Uhr von der B 29 ab und streifte eine Leitplanke, ehe sie am rechten Fahrbahnrand anhalten konnte. Nachfolgenden Verkehrsteilnehmern brachten die junge Frau zur ca. 200 m entfernten Bushaltestelle und verständigten den Rettungsdienst, der sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus brachte.

Adelmannsfelden: Pkw zerkratzt

Ein geparkter Pkw Mazda wurde zwischen Dienstagabend und Donnerstagnachmittag im Bereich der Heckklappe sowie auf dem Dach zerkratzt. Das Auto war auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Lessingstraße abgestellt. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat können an die Polizei Ellwangen unterTel. 07961/9300 gerichtet werden.

Ellwangen-Röhlingen: Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte am frühen Donnerstagmorgen ein 32-jähriger Audi-Lenker, der gegen 4.45 Uhr auf der L 1029 von Röhlingen kommend in Richtung B 290 unterwegs war. Das Reh lief anschließend weiter. Der Schaden am Auto beträgt ca. 500 Euro.

Ellwangen: Unfall aus Unachtsamkeit

Einen Schaden von ca. 7000 Euro verursachte am Donnerstagnachmittag eine 67-jährige VW-Lenkerin. Sie war gegen 14.20 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem Marktplatz stadtauswärts unterwegs, als sie auf Höhe einer Gaststätte mit ihrem Fahrzeug rangierte. Sie übersah einen dort fahrenden 83-jährigen Mercedes-Lenker und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand.

Ellwangen: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagvormittag wurde ein Pkw Skoda Fabia von einer unbekannten Fahrzeuglenkerin beim Ausparken beschädigt, der am Marktplatz auf einem Parkplatz abgestellt war. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt haben, der von einer jungen Frau gelenkt wurde. Diese entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 1000 Euro. Die Polizei in Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Spraitbach: Sachbeschädigung

Von einem Unbekannten wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen die Fensterscheibe einer Werkstatt Im Laichle beschädigt. Es entstand geringer Sachschaden.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl an Pkw

Von einem Pkw VW Golf, der auf einem Firmengelände in der Werrenwiesenstraße abgestellt war, wurden zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen alle vier Alu-Kompletträder im Gesamtwert von ca. 800 Euro abmontiert und entwendet. An dem Pkw entstand dabei Sachschaden von ca. 400 Euro.

Heubach: Vorfahrt missachtet

Im Einmündungsbereich Rechbergstraße/Stuifenstraße missachtete eine 60-jährige VW-Lenkerin am Donnerstagnachmittag die Vorfahrt einer von rechts heranfahrenden 36-jährigen Fahrzeuglenkerin. Der Gesamtschaden beim Unfall, der sich gegen 17 Uhr ereignete, wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Heubach: Unfall beim Einfahren

Beim Einfahren von einer Hofeinfahrt auf die Silcherstraße stieß eine 48-jährige Hyundai-Lenkerin am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr gegen einen auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparkten Daimler Benz. 2000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd: Von Straße abgekommen und gegen Baum gefahren

Am Donnerstagnachmittag verursachte ein 60-jähriger Ford-Lenker vermutlich infolge Übermüdung einen Unfall. Er fuhr gegen 16 Uhr auf der L 1075 in Fahrtrichtung Göppingen-Hohenstaufen. Unmittelbar nach Ortsausgang Reitprechts am Ausgang einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen einen Baum. Da er sich hierbei schwerer Verletzungen zuzog, musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 2200 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: