Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

13.12.2018 – 07:35

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Zusammenstoß zweier Fahrzeuge mit sechs verletzten Personen

B96/Bergen (ots)

In den frühen Morgenstunden des 12.12.2018 ereignete sich auf der Kreuzung der B96/B196 Höhe Kubbelkow ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem entgegenkommenden Transporter, bei dem insgesamt sechs Personen leicht verletzt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 31-jährige Fahrer eines Pkw Dacia gegen 05:20 Uhr die Bundesstraße 96 aus Richtung Sassnitz. An der Kreuzung zur B196 beabsichtigte der Dacia-Fahrer nach links abzubiegen, wobei er offenbar den entgegenkommenden 20-Jährigen in seinem Mercedes-Benz Transporter übersah. In der Folge kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Sowohl der 31-Jährige und seine drei Mitfahrer als auch der 20-Jährige in seinem Transporter und dessen Beifahrer zogen sich durch den Aufprall jeweils leichte Verletzungen zu.

Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Gesamtschaden wird derzeit auf über 17.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Kurz vor 10:00 Uhr war die Strecke in dem Bereich wieder frei.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell