PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

24.09.2020 – 21:20

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Polizei- und Rettungseinsatz unterhalb des Königsstuhls (Kreidefelsen Rügen)

SassnitzSassnitz (ots)

Am 24.09.2020 wurde in der Zeit von 15:16 Uhr bis ca. 19:30 Uhr ein gemeinsamer Einsatz von Polizei- und Rettungskräften an den Kreidefelsen unterhalb des Königsstuhles auf Grund von in Not geratenen Personen erforderlich. Nach derzeitigen Erkenntnissen gingen eine 55-jährige Frau und deren 43-jähriger Ehemann aus Thüringen am Strand unterhalb der Steilküste auf Höhe des Königstuhls spazieren. Um den Weg abzukürzen, versuchten beide, den Kreidefelsen hinauf zu klettern und gerieten an der Felswand auf ca. 15 Meter Höhe in eine hilflose Lage, aus der sie sich nicht mehr selbständig befreien konnten. Aufgrund dessen wählte der 43-Jährige den Notruf der Polizei und informierte diese über die Notlage. Daraufhin kamen umgehend Beamte der Polizei Sassnitz und der Wasserschutzpolizei, Rettungskräfte sowie mehrere Kameraden der Höhenrettung der Feuerwehr Sassnitz zum Einsatz. Durch die Kameraden der Höhenrettung, welche sich in der Nähe des Königstuhls abseilten, konnten die beiden Urlauber unverletzt aus deren misslicher Lage befreit werden.

Im Auftrag


Matthias Trotzky
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell