PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

23.01.2021 – 04:52

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Alkoholisierter Falschfahrerin misslingt Flucht nach Verkehrsunfall

Stolpe (ots)

Um kurz nach Mitternacht meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizei über den Notruf, dass ihnen auf der A24 in Richtung Hamburg zwischen der Anschlussstelle Neustadt-Glewe und dem Parkplatz Stolpe ein PKW auf dem Überholfahrstreifen entgegen kam.

Eine nur wenige Minuten später eintreffende Streifenbesatzung stellte den betreffenden BMW beschädigt und mit laufendem Motor an der Mittelschutzplanke fest. Im Fahrzeug befanden sich keine Personen, alle Türen waren geschlossen.

Im Nahbereich konnten die Beamten eine 23-jährige polnische Frau hinter der Außenschutzplanke der Gegenfahrbahn antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr vor Ort einen Wert von 2,55 Promille.

Diese Frau gab an, dass sie Beifahrerin in dem PKW war - weitere Angaben zu zwei anderen Fahrzeuginsassen wollte sie nicht machen.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen und dem erfolglosen Einsatz eines Fährtenhundes konnten im Umfeld keine weiteren Personen festgestellt werden, die als mögliche Fahrzeuginsassen in Betracht kamen. Auch deutete der Inhalt des PKWs nicht auf das Vorhandensein weiterer Personen hin.

Im vorliegenden Sachverhalt wurde niemand verletzt. Am vorgefundenen PKW entstand Sachschaden durch einen Unfall, der sich kurz vor dem Abstellort ereignete.

Gegen die angetroffene Frau wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen.

Rico Boldt
Polizeioberkommissar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell