Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

09.02.2019 – 09:58

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 09.02.2019 ++ Festnahme ++ Ladendieb schlägt um sich ++ Pkw beschädigt ++ Betrunkener Fzg-Führer ++ Verkehrsunfälle mit verl. Personen ++ Verkehrsunfallfluchten ++

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Festnahme nach Einbruch Leer - Gegen 20:10 Uhr am Freitag traten Täter in einem Mehrfamilienhaus in der Fabriciusstraße eine Eingangstür ein und betraten die Wohnung. Durch eingesetzte Polizeikräfte konnte ein 25-jähirger Leeraner in unmittelbarer Nähe festgenommen und der Dienststelle zugeführt werden. Ein weiterer Täter konnte vom Tatort flüchten. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden keine Gegenstände entwendet. Die Ermittlungen dauern an.

Emden - Ladendiebstahl, Körperverletzung Emden - Am Freitag, 08.02.2019, gegen 13:45 Uhr, steckte ein Mann aus Emden (22) in einem Lebensmittelmarkt in der Ulmenstraße mehrere Lebensmittel in seinen Rucksack, um damit, ohne die Ware zu bezahlen, das Geschäft zu verlassen. Der Mann wurde dabei beobachtet und vom Personal angesprochen. Als die Identität des Täters festgestellt werden sollte, flüchtete der Mann aus dem Geschäft. Das Diebesgut und den Rucksack ließ er zurück. Eine Angestellte (38) folgte ihm und es kam zu einem Handgemenge. Der Täter schlug und trat dabei um sich, wodurch die Frau leicht verletzt wurde. Der Mann wurde dennoch gestellt und angezeigt.

Leer - Seitenscheibe beschädigt Leer - Am Samstag, zwischen 03:10 Uhr und 03:15 Uhr, musste ein 18-jähriger Auricher mit einem Pkw Audi verkehrsbedingt vor einer roten Ampel warten. Ein Mann schlug gegen die Seitenscheibe des Pkw und beschädigte hierdurch das Glas, sodass Kratzer entstanden. Der Mann entfernte sich unerkannt von der Örtlichkeit. Personen, die Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Betrunkener Fahrzeugführer Leer - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitag, gegen 23:30 Uhr, ein Pkw VW im Bereich des Bahnhofsringes kontrolliert. Bei dem 24-jährigen Leeraner wurde ein Alkoholgeruch wahrgenommen, sodass ein freiwilliger Test vor Ort eine Alkoholbeeinflussung von 1,33 Promille ergab. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Uplengen /A28 - Verkehrsunfall mit verletzter Person Uplengen/A28 - Gegen 14:20 Uhr am Freitag befuhr ein 40-jähriger Mann aus Apen mit einem Pkw VW die A28 in Fahrtrichtung Leer. Er bremste seinen Pkw stark ab, um kurzfristig auf einen Rastplatz zu fahren. Ein hinter im befindlicher Pkw Mercedes, geführt von einem 30-jährigen Mann aus Apen, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Der 40-jährige Mann wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw VW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Unternehmen abgeschleppt werden. Es erfolgte eine kurzzeitige Sperrung der Fahrbahn.

Jemgum - Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen Jemgum - Am Freitag, gegen 07:00 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Bunder mit einem Pkw Opel den Dukelweg aus Richtung Bunderhammrich. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der Mann auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der junge Mann wurde schwer verletzt in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Emden - Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet Emden - Gegen 00:55 Uhr am Samstag befuhr ein 18-jähriger Emder mit seinem Fahrrad die Petkumer Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Ein unbekannter Pkw-Fahrer, der in gleiche Richtung fuhr, touchierte das Hinterrad des Mannes, sodass der Fahrradfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Örtlichkeit. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht Leer - Ein Pkw VW, der auf einem Parkplatz eines Krankenhauses in der Augustenstraße, am Dienstag, in der Zeit zwischen 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr, geparkt stand, wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Örtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell