Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

07.02.2019 – 15:57

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++ Verabschiedung vom Ersten Kriminalhauptkommissar Siegfried Fiedler ++

POL-LER: ++ Verabschiedung vom Ersten Kriminalhauptkommissar Siegfried Fiedler ++
  • Bild-Infos
  • Download

PI Leer/Emden (ots)

Am heutigen Tag wurde der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Emden, Siegfried Fiedler, von dem Leiter der Polizeiinspektion Leer/Emden, Johannes Lind, und dem Leiter des Polizeikommissariates Emden, Arno Peper, in den Ruhestand verabschiedet. Herr Fiedler lud hierzu alle Kolleginnen und Kollegen des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Emden, ehemalige Kolleginnen und Kollegen aus früheren Dienstjahren sowie den Leiter des Einsatz- und Streifendienstes Emden, Stefan Reuwsaat und den örtlichen Personalrat der Inspektion, Egon Rüst, ein. Johannes Lind sagte in seiner Abschiedsrede: "Siegfried Fiedler war immer sehr fachkundig und ein vertrauenswürdiger Mitarbeiter und Vorgesetzter. Seine Führungsaufgaben wurden jederzeit pflichtbewusst und zuverlässig erfüllt. Wir wünschen Siegfried alles Gute und Gesundheit in seiner Pensionszeit." Siegfried Fiedler war seit dem Jahr 2006 in der Polizeiinspektion Leer/Emden tätig und hatte hier sowohl den Dienstposten des Leiters des 2. Fachkommissariates als auch letztlich den Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes ausgefüllt.

Wir bedanken uns für die schöne und erfolgreiche Zeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung