Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

06.02.2019 – 15:53

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.02.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Schmuckkasten aus Wohnhaus entwendet ++ Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Polizeibeamte ++ Diebstahl aus Lebensmittelgeschäft ++ Fluchtversuch nach Verkehrskontrolle ++ Carport beschädigt - Zeugen gesucht! ++

Emden - Schmuckkasten aus Wohnhaus entwendet

Emden - Am gestrigen Abend hebelte ein unbekannter Täter ein rückwärtiges Fenster eines Einfamilienhauses in dem Weißdornweg auf. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen 19:50 Uhr und 20:10 Uhr. Aus den Räumlichkeiten wurde ein Schmuckkästchen und weiterer Schmuck entwendet. Der Schaden wird auf eine höhere dreistellige Summe geschätzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Ostrhauderfehn/Leer - Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Polizeibeamte

Ostrhauderfehn/Leer - Am gestrigen Abend gegen 22:50 Uhr wurde die Polizei zu einem Hausfriedensbruch in einer Spielothek an der Hauptstraße in Ostrhauderfehn gerufen. Der augenscheinlich alkoholisierte junge Mann konnte sich gegenüber den Beamten nicht ausweisen, sodass er zur Identitätsfeststellung der Polizeidienststelle in Leer zugeführt wurde. Die Beamten stellten bei dem jungen Mann ein Pfefferspray fest, welches folglich in Verwahrung genommen wurde. Der Mann verhielt sich zunehmend aggressiv und ballte gegenüber den Beamten die Fäuste. Er versuchte an den Arm eines Beamten und an dessen Dienstwaffe zu fassen. Der Beamte konnte dies unterbinden und dem Mann Handfesseln anlegen. Auf der Dienststelle konnte die Identität des jungen Mannes schließlich geklärt werden. Gegen den 17-jährigen aus Ostrhauderfehn wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Der Ostrhauderfehner wurde nach seiner Identitätsfeststellung an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

Emden - Diebstahl aus Lebensmittelgeschäft

Emden - Gestern, in der Zeit zwischen 07:10 Uhr und 10:00 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter die Schaufensterscheibe eines kleineren Lebensmittelgeschäftes in der Brückstraße eingeschlagen. Im Anschluss betrat der Täter das Geschäft und entwendete aus dem Kassenbereich Bargeld in einem mittleren dreistelligen Wert. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Fluchtversuch nach Verkehrskontrolle

Emden - Am gestrigen Abend gegen 17:35 Uhr führte die Polizei bei einem 29-jährigen aus Emden, der mit seinem Honda Civic die Coubierstraße befuhr, eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Bei der Fahrtauglichkeitsüberprüfung stellten die Beamten Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung fest. Der Emder verweigerte die Mitwirkung an den polizeilichen Maßnahmen. Als ein Beamter den 29-jährigen dann zu dem Streifenwagen führen wollte, flüchtete dieser von der Einsatzörtlichkeit. Nach kurzer fußläufiger Verfolgung konnte der Beamte den Emder einholen und ihn fixieren. Der Mann versuchte sich durch Tritte aus der Fixierung zu befreien. Dabei traf er eine Beamtin an der Körperseite. Die Beamtin wurde durch den Tritt jedoch nicht verletzt. Nach dem Verbringen auf die Dienststelle wurde eine Blutentnahme veranlasst. Gegen den Emder wurden zwei Strafverfahren und eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige eingeleitet.

Leer - Carport beschädigt - Zeugen gesucht!

Leer - Am gestrigen Tag in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 14:30 Uhr wurde ein Pfosten eines Carports in der Buschstraße vermutlich durch einen Pkw beschädigt. Durch den Zusammenstoß verlor der Pkw ein Autoteil, welches auf der Auffahrt zurückblieb. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit ohne den entstandenen Schaden zu melden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Autoteil um eine Nebelscheinwerferverkleidung des Herstellers VW in der Farbe blau/dunkelblau. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung