Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

04.02.2019 – 15:44

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Montag, 04.02.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfallfluchten ++ Dachrinne beschädigt ++ Schornsteinbrand ++ Zeugen nach Körperverletzung gesucht ++

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Zu einer Verkehrsunfallflucht im Bentinksweg Ecke Neutorstraße kam es am vergangenen Mittwoch gegen 16:40 Uhr. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine derzeit unbekannte Fahrzeugführerin mit einem PKW den Bentinksweg in Richtung Neutorstraße. An der Einmündung bog die Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts in die Neutorstraße ein. Dabei übersah sie eine 19-jährige Fußgängerin aus Emden, die den Bentinksweg mit einem mitgeführten Kinderwagen querte. Es kam zu einer Berührung zwischen dem PKW und dem Kinderwagen. Das Kind, welches sich im Kinderwagen befand, blieb unverletzt. Auch die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Am Kinderwagen war ein Sachschaden zu verzeichnen. Die PKW-Fahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachgekommen zu sein. Nach ersten Erkenntnissen soll die Fahrerin 20 bis 25 Jahre alt und von schlanker Statur sein. Sie soll braunes, schulter- bis brustlanges Haar getragen haben. Der PKW ist den Erkenntnissen nach in grüner Lackierung. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Zu einer Verkehrsunfallflucht in der Gorch-Fock-Straße in Höhe der Autobahnunterführung kam es zwischen vergangenem Montag- und Dienstagnachmittag. Den Erkenntnissen zufolge kam ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Kraftfahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Holzzaun. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. An dem Holzzaun entstand Sachschaden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag, 20:00 Uhr, und dem darauffolgenden Freitag, 07:00 Uhr, kam es in der Lenaustraße, in einem dortigen Wendehammer, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte mit einem Fahrzeug einen BMW, 5er. Der BMW war auf einer Grundstückseinfahrt geparkt, ragte jedoch mit der Front in den Wendehammer hinein. An dem BMW war ein Sachschaden am vorderen Stoßfänger entstanden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am Samstag kam es im Zeitraum zwischen 00:00 Uhr und 08:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Schmiedestraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte womöglich beim Rangieren mit einem Fahrzeug einen BMW, 3er, der dort auf dem Parkplatz abgestellt war. An dem BMW war ein nicht unerheblicher Schaden am vorderen Kotflügel der Beifahrerseite entstanden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Dachrinne beschädigt

Leer - Im Zeitraum zwischen dem 19.01. und dem 02.02. beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer womöglich beim Rangieren mit einem Kraftfahrzeug auf einer Grundstücksauffahrt in der Straße Sandkamp die Dachrinne des Hauses. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Schornsteinbrand

Rhauderfehn - Kräfte der Feuerwehr und Beamte der Polizei wurden am gestrigen Mittag gegen kurz nach 12:00 Uhr zu einem Schornsteinbrand an einem Wohngebäude in der Moorhuser Straße gerufen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren die Löscharbeiten der Feuerwehr bereits abgeschlossen. Ersten Erkenntnissen nach war es im Zusammenhang mit der Befeuerung eines Kamins zu einer starken Qualmentwicklung gekommen. Zudem hatten bereits Flammen aus dem Schornsteinkopf geschlagen. Die Hausbewohner und auch weitere Personen blieben bei diesem Vorfall unverletzt. Auch ein Gebäudeschaden blieb aus. Wie die Beamten feststellten, waren lediglich einige Räumlichkeiten des Gebäudes durch Rußanhaftungen in Mitleidenschaft gezogen worden.

Bunde - Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Bunde - Ein Streit um die Nutzung einer Parklücke auf dem Parkplatz des Combi-Verbrauchermarktes in der Neuschanzer Straße zwischen einem 54-jährigen Mann aus den Niederlanden und einem 48-jährigen Bunder rief am vergangenen Donnerstag gegen 14:50 Uhr die Polizei auf den Plan. Nachdem die beiden Männer zunächst ein verbales Streitgespräch geführt hatten, eskalierte die Situation in eine körperliche Auseinandersetzung. Beide Männer schlugen sich gegenseitig mit Fäusten. Auch die Mitinsassen beider PKW, drei Frauen, gerieten mit in die körperliche Auseinandersetzung. Die beteiligten Personen erlitten zum Teil leichte Verletzungen. Zur Rekonstruktion des Geschehnisses bittet die Polizei Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden