PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

05.08.2021 – 14:54

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Donnerstag, den 05.08.2021

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Pedelec gestohlen

In der Wiesenstraße in Aurich wurde am Dienstag ein E-Bike gestohlen. Es handelt sich um ein silberfarbenes Damenrad der Marke Sparta mit einem Sattel mit Fellbezug und schwarzen Gepäcktaschen. Der Diebstahl ereignete sich zwischen 10 Uhr und 10.10 Uhr vor einem Wohnhaus. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Fahrradfahrer war betrunken

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen jugendlichen Radfahrer in Aurich angehalten. Der 17-Jährige fuhr mit dem Rad im öffentlichen Verkehrsraum und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Jugendlichen einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich/Rahe - Autofahrer geriet in Vorgarten

Zu einem Autounfall kam es am Mittwochabend in Aurich-Rahe. Gegen 23.15 Uhr war nach ersten Erkenntnissen eine 59 Jahre alte Volvo-Fahrerin auf der Raher Straße unterwegs und wollte die Oldersumer Straße queren, um in den Boomweg zu fahren. Dabei übersah sie offenbar einen von rechts kommenden 20-jährigen Autofahrer mit einem VW. Der VW-Fahrer konnte noch ausweichen, kam jedoch von der Fahrbahn ab und landete in einem Vorgarten. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Der beschädigte Wagen musste aus dem Vorgarten geborgen werden.

   -

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Verkehrsgeschehen

Krummhörn/Rysum - Von Fahrbahn abgekommen

In Rysum in der Gemeinde Krummhörn kam es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigem Erkenntnisstand war eine Autofahrerin gegen 23 Uhr mit einem VW auf der Landesstraße unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn abkam. Das Auto touchierte mehrere Verkehrsschilder und einen Baum. Die Verursacherin blieb offenbar unverletzt und flüchtete zunächst von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Unfall machen können. Ein Traktorfahrer, ein Wohnmobilfahrer und ein Autofahrer sollen kurz nach dem Unfall an der Örtlichkeit gehalten haben. Insbesondere diese Personen, aber auch mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

   -

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Blomberg - Pedelec am Friedhof gestohlen

Am Friedhof in Blomberg ist am Mittwoch ein Pedelec gestohlen worden. Zwischen 18.15 Uhr und 19 Uhr entwendeten Unbekannte ein silberfarbenes E-Bike der Marke Gazelle. Hinweise auf den Verbleib des Pedelecs nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04462 9110.

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Traktorfahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ein Traktorfahrer war am Mittwoch in Friedeburg ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Die Polizei hielt den 49-Jährigen auf der Reepsholter Hauptstraße an. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist. Zudem stand er offenbar unter Alkoholeinfluss. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe entnommen. Es erwartet ihn ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund