Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

05.07.2018 – 15:51

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Jugendlicher bei Unfall leicht verletzt; Südbrookmerland - Kradfahrer übersehen; Südbrookmerland - Betrunken gegen Auto gefahren; Aurich - Auto beschädigt

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Jugendlicher bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Mittwoch ein 13-Jähriger leicht verletzt. Er war mit seinem Fahrrad gegen 10:10 Uhr entlang der Großen Mühlenwallstraße in Richtung Leer unterwegs. Ein 64 Jahre alter Mann beabsichtigte, von einer Grundstückseinfahrt auf die Straße zu fahren. Dabei sah der Auricher den Jugendlichen aus Aurich zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Der Junge stürzte und wurde leicht verletzt.

Südbrookmerland - Kradfahrer übersehen

In Südbrookmerland fuhr am Mittwoch gegen 17:55 Uhr ein 63 Jahre alter Mann mit einem Honda den Nordmeerer Weg in Richtung Victorbur entlang. An der Einmündung Hundertdiematsweg übersah er einen vorfahrtsberechtigten 17-Jährigen aus Südbrookmerland, welcher mit seinem Krad nach links in den Nordmeerer Weg abbiegen wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Jugendliche leicht verletzt. An dem Auto sowie an dem Krad entstand Sachschaden.

Südbrookmerland - Betrunken gegen Auto gefahren

In Südbrookmerland fuhr am Mittwoch gegen 18 Uhr eine 44 Jahre alte Frau aus Südbrookmerland mit einem Kia Motors vom Koppelweg auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Dabei stieß sie gegen das Heck eines abgestellten Toyota. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten den Geruch von Alkohol fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,9 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Aurich - Auto beschädigt

Ein schwarzer VW Polo wurde am Donnerstag, 28. Juni, in Aurich beschädigt. Zwischen 14 Uhr und 15 Uhr war er in der Wallinghauser Straße abgestellt. Der Schaden wurde nach ersten Ermittlungen beim Rangieren eines anderen Autos verursacht. Danach entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund