Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

28.07.2017 – 16:28

Polizei Hamburg

POL-HH: 170728-4. Tatverdächtiger nach Messerstichen festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 28.07.2017, 15:10 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Nord, Fuhlsbüttler Straße

Polizeibeamte haben einen noch nicht identifizierten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Personen durch Messerstiche verletzt zu haben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat ein inzwischen vorläufig festgenommener Tatverdächtiger einen Supermarkt und stach dort unvermittelt auf Kunden ein. Anschließend flüchtete er aus dem Geschäft.

Zeugen verfolgten ihn und verständigten die Polizei. Die kurz darauf eintreffenden Beamten nahmen den Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts auf der Straße vorläufig fest.

Inzwischen ist bekannt, dass mehrere Personen durch Messerstiche verletzt worden sind. Eines der Opfer erlag seinen schweren Verletzungen.

Der Polizeipressesprecher ist vor Ort und steht dort für O-Töne zur Verfügung.

Es wird nachberichtet.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell