Polizei Hamburg

POL-HH: 170728-3. Zeugenaufruf nach Raub in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.07.2017, 00:10 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Oststeinbeker Weg

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern, die bereits am Donnerstag, um 00:10 Uhr einen 19 jährigen Geschädigten geschlagen und anschließend die Tageseinnahmen der elterlichen Bäckerei geraubt haben. Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Raubdezernat, LKA 164.

Die Eltern des 19-jährigen Geschädigten betreiben eine Bäckerei in Hamburg-Billstedt. Der Geschädigte begab sich nach Feierabend mit den Tageseinnahmen in eine Bar in der Steinbeker Markstraße. Gegen 23:50 h verließ er die Bar und wollte nach Hause gehen.

Im Oststeinbeker Weg hielt neben dem Geschädigten ein Motorroller, der mit zwei Personen besetzt war. Der Sozius stieg von dem Motorroller und fragte den Geschädigten nach Feuer. Als der 19-Jährige in die Hosentasche griff, erhielt er unvermittelt mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Fahrer stieg nun auch vom Motorroller, verhielt sich jedoch die ganze Zeit passiv.

Der Sozius forderte den Geschädigten auf, seine Taschen zu leeren, griff in die Tasche des Geschädigten und raubte die Tageseinnahmen der Bäckerei (ca. 150 Euro).

Anschließend stiegen beide Täter wieder auf den Motorroller und flüchteten in Richtung U-Bahnhof Merkenstraße oder Steinbeker Marktstraße. Der Geschädigte erlitt eine Jochbeinprellung.

Eine Sofortfahndung mit vier Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Der Sozius kann wie folgt beschrieben werden:

   -	männlich -	25-30 Jahre alt -	ca. 175 cm groß -	sportliche Figur 
-	heller Dreitage-Bart -	dunkles Nike-Cap -	kurze Jeanshose -	 
weinrote Sweatjacke mit Reißverschluss 

Der Fahrer des Motorrollers kann wie folgt beschrieben werden:

   -	männlich -	170-175 cm groß -	sehr dünn -	trug einen schwarzen 
Pullover oder Jacke mit Kapuze -	schwarze Hose -	Motorradhelm mit 
schwarzem Visier 

Der Motorroller soll dunkel gewesen sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten oder Angaben zu den Tätern machen können, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Mi.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: