Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

28.07.2017 – 07:54

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Exhibitionist zeigt sich vor Kind

Einbeck (ots)

Einbeck -vo. Stadt Einbeck, Bereich Ivenstraße, Mittwoch, 26. Juli 2017, 17.05 Uhr. Ein 11-jähriges Opfer aus Einbeck wollte den Verbindungsweg von der Ivenstraße zum Langen Wall benutzen. Vor dem Verbindungsweg standen zu dieser Zeit zwei Pkw am Wegesrand. Als das Opfer dann in den Verbindungsweg einbiegen wollte, stieg aus dem hinteren Pkw ein Mann und ging vor dem Opfer in Richtung Langer Wall. Nachdem das Opfer dann bis auf ca. 10 Meter an den Mann herangekommen war, drehte sich dieser plötzlich um, zog seine Hose bis auf Höhe der Knie herunter und zeigte sich dem Opfer dann vollkommen entblößt. Das Opfer reagierte richtig und fing laut an zu schreien, worauf der Täter die Hose wieder hoch zog, zum Auto zurück lief und wegfuhr. Erste polizeiliche Ermittlungen und Befragungen vor Ort erbrachten dann, dass es ich bei dem Täterfahrzeug um einen dunklen Pkw mit Göttinger Kennzeichen gehandelt haben soll. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 Jahre alt, ca. 170cm groß, blonde kurze Haare - im vorderen Bereich gestylt, Brille, bekleidet mit einem rot weiß blau kariertem Hemd und einer dunklen weiten Jeanshose. Die Polizei bittet Zeugen, die sich zum Vorfallzeitpunkt in der Nähe der Ivenstraße aufgehalten haben und verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder etwas zu dem Pkw oder Täter sagen können, sich unter der Telefonnummer 05561-94978-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim