PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

30.07.2021 – 11:23

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210730-2: Zeugensuche nach bewaffnetem Raubüberfall

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Ermittlerin des Kriminalkommissariates 13 in Hürth hofft bei der Klärung des Falles auf die Mithilfe aus der Bevölkerung.

Ein maskierter Täter betrat am Donnerstagabend (29. Juli) gegen 18.30 Uhr einen Verbrauchermarkt in der Wendelinusstraße in Berrenrath und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe die Herausgabe des Kasseninhaltes. Mit seiner Beute flüchtete der Mann in das angrenzende Waldgebiet in Richtung des Otto-Maigler-Sees. Ein Absuche nach ihm führte bisher nicht zu seiner Festnahme.

Der unbekannte Täter ist etwa 170 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Kappe, eine anthrazitfarbene Sweatshirtjacke mit Kapuze sowie eine dunkle Jogginghose. Zudem soll der Täter eine schwarze Kopfbedeckung getragen haben, die auch das Gesicht vollständig bedeckte.

Hinweise zum Täter oder dessen Flucht oder Aufenthalt nimmt das Kommissariat telefonisch unter 02233 52-0 oder auch per Email an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Rhein-Erft-Kreis
Weitere Storys aus Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis