PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

01.03.2021 – 10:59

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210301-3: Zwei Männer versuchten Kellerverschläge aufzubrechen - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Zeuge sah die beiden Männer, woraufhin diese die Flucht ergriffen. Am Sonntagabend (28. Februar) hörte ein 58-jähriger Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Kentener Heide Geräusche aus dem Keller. Als er Nachschau hielt, stellte er zwei Männer fest, die nicht in dem Mehrfamilienhaus wohnten. Einer der Männer hatte einen Werkzeugkoffer bei sich. Nachdem die Männer den 58-Jährigen erblickt hatten, entfernten sie sich aus dem Haus in Richtung Wendehammer. Die hinzugerufenen Beamten stellten an einer Zwischentür zu den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses eine Beschädigung fest. Zu den Kellerräumen gelangten die beiden jedoch nicht, so dass sie kein Diebesgut erlangen konnten. Beide Männer waren etwa 25 Jahre alt. Einer war etwa 175 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Er trug einen Irokesenhaarschnitt. Der zweite Mann war etwa 185 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 21 fragen: "Wer hat die Männer gesehen und kann Hinweise zur Identität der Personen geben?" Hinweise richten Sie bitte unter der 02233 52-0 an die Ermittler. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis