Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

14.08.2020 – 11:15

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200814-4: Sprengung eines Geldautomaten - Erftstadt

POL-REK: 200814-4: Sprengung eines Geldautomaten - Erftstadt
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (14. August) haben mehrere unbekannte Personen einen Geldautomaten einer Bankfiliale in der Gustav-Heinemann-Straße gesprengt und hohen Schaden angerichtet.

Zu der Detonation kam es gegen 02:15 Uhr im Vorraum der Bankfiliale. Ein Zeuge hatte einen lauten Knall gehört und war dadurch auf die Sprengung aufmerksam geworden. Dabei sah er mehrere dunkel gekleidete Personen, die in ein dunkles Fahrzeug stiegen und in Richtung Kreisverkehr Gustav-Heinemann-Straße/Bliesheimer Straße davonfuhren. Polizeibeamte stellten vor Ort einen Schaden im hohen fünfstelligen Bereich fest. Zur Tatbeute ist derzeit noch nichts bekannt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 22 dauern an. Weitere Zeugen, die Angaben zu den tatverdächtigen Personen oder deren Fluchtauto machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell